Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Messer bedroht: Jüngster Verdächtiger zwölf Jahre alt

,

Herne

, 19.04.2018
Mit Messer bedroht: Jüngster Verdächtiger zwölf Jahre alt

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Mit einem Messer hat eine Gruppe junger Leute in Herne einen 25-Jährigen bedroht und Geld gefordert. Dem Opfer wurde das Messer an den Hals gehalten. Fünf Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von zwölf bis 22 Jahren hatten dem Mann am frühen Donnerstagmorgen vor einer Bankfiliale aufgelauert. Als ein Begleiter des Mannes damit drohte, die Polizei zu rufen, flüchtete die Gruppe. Mit Hilfe eines Diensthundes wurden sie wenig später festgenommen, wie die Polizei Bochum berichtete. Vier kommen aus Herne, ein 17-Jähriger hat keinen festen Wohnsitz.