Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Haltern früh besiedelt

19.04.2018
Haltern früh
besiedelt

Bettina Tremmel leitete die Ausgrabungen.Foto Steffe © HOLGER STEFFE

Von Elisabeth Schrief

Haltern. Entlang der Lippe zogen die Römer vor mehr als 2000 Jahren von Westen her immer tiefer ins westfälische Hinterland und legten unter anderem in Haltern Militär- und Feldlager an. Aber schon viel früher siedelten in Haltern Menschen. Archäologen gruben jetzt 80 Zentimeter tief auf der Baustelle des neuen Kindergartens an der Lohausstraße. Sie fanden heraus, dass lange vor den Römern – wahrscheinlich schon 800 vor Christus – Ortsansässige hier wohnten. Handgefertigte Keramik und der Pfosten eines Speichers zeugen davon.

Lesen Sie jetzt