Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bundespräsident besucht Schulprojekt in Dortmund

Als letzte Station seiner Deutschlandreise zur beruflichen Bildung hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Freitag eine Gesamtschule in Dortmund besucht. Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender informierten sich über ein Projekt, das Schülern den Weg zu einer Lehrstelle erleichtern soll.

,

Dortmund

, 20.04.2018
Bundespräsident besucht Schulprojekt in Dortmund

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier winkt neben seiner Ehefrau Elke Büdenbender. Foto: Ina Fassbender

Die Anne-Frank-Gesamtschule hat einen Ausbildungspakt ins Leben gerufen, bei dem Schüler und Betriebe bestimmte Verpflichtungen eingehen. Die Schüler müssen unter anderem zusagen, dass sie Mindestnoten erreichen und keine unentschuldigten Fehlstunden auf ihren Zeugnissen stehen. Die Betriebe versprechen im Gegenzug, den Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu helfen.

Die Anne-Frank-Gesamtschule liegt in der Dortmunder Nordstadt. Der Stadtteil weist einen großen Ausländeranteil sowie viele Arbeitslose und Hartz-IV-Bezieher auf.