Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brüssel schlägt Plastikmüllsteuer vor

,

Brüssel

, 02.05.2018

Mit einer Plastikmüllsteuer will die EU-Kommission eine zusätzliche Einnahmequelle für den europäischen Gemeinschaftshaushalt schaffen und gleichzeitig Anreize zur Abfallvermeidung setzen. Der Vorschlag sieht vor, dass die Mitgliedstaaten pro Kilo Verpackungsabfall, der nicht wiederverwertbar ist, 80 Cent nach Brüssel abführen. Europaweit fallen jährlich rund 26 Millionen Tonnen Plastikmüll an. Knapp 30 Prozent davon werden zur Wiederverwertung gesammelt, 70 Prozent landen auf Müllkippen, in Verbrennungsanlagen oder in der Umwelt.