Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bahn setzt Aufräumarbeiten in Aichach fort

,

Aichach

, 09.05.2018

Nach dem Bahnunfall mit zwei Toten in Aichach bei Augsburg setzen Bahnmitarbeiter die Aufräumarbeiten an der Strecke fort. Gestern war ein Bergungszug an der Unglücksstelle eingetroffen. Mit einer Freigabe der gesperrten Bahnstrecke Augsburg-Ingolstadt sei frühestens im Laufe des Tages zu rechnen, teilte die Deutsche Bahn mit. Am Montag war eine Regionalbahn auf einen stehenden Güterzug geprallt. Der Zugführer des Personenzuges und eine Passagierin starben, 14 Fahrgäste wurden verletzt. Die Kripo geht von menschlichem Versagen des DB-Fahrdienstleiters aus.

Schlagworte: