Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mutmaßlicher Islamist tötet in Paris einen Passanten

,

Paris

, 13.05.2018

Angst und Schrecken in Frankreichs Hauptstadt: Ein mutmaßlicher Islamist hat in Paris einen Passanten getötet und vier weitere Menschen verletzt. Der aus Tschetschenien stammende und mit einem Messer bewaffnete Angreifer wurde dann von der Polizei erschossen. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte den Angriff vom Samstagabend für sich. Fahnder nahmen die Eltern des mutmaßlichen Islamisten in Gewahrsam. Auch wurde einer seiner Freund in Straßburg zu einer Befragung festgenommen. Laut Medien hatte der mutmaßliche Attentäter dort vor einiger Zeit Abitur gemacht.