Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kochen in der Schulküche

14.05.2018
Kochen in der Schulküche

Hier zeigen die Schüler, wie sie die Weinblätter befüllen.Julius Bräuner © Picasa

Von den Schülern der Klasse 8a

Haltern. Russische Krepli, bosnische Plejskavica und syrische Weinblätter – die Schüler der Klasse 8a der Alexander-Lebenstein-Realschule haben in der Schulküche ein leckeres Essen zubereitet. Das besondere daran war, dass die Rezepte für die Gerichte aus drei unterschiedlichen Ländern sind.

Fürs Kochen bildeten die Jugendlichen drei Gruppen mit jeweils einem Schüler, der Verbindungen zu den drei verschiedenen Ländern hat.

Hilda Ahmad kommt beispielsweise aus Syrien. Sie hatte ein Rezept für Weinblätter mit einer leckeren Reisfüllung mitgebracht. Warum sie ausgerechnet dieses Essen ausgewählt hat? „Weil es eine Spezialität aus meinem Heimatland Syrien ist“, sagte sie. Gemeinsam mit ihren fleißigen Helfern füllte Hilda die Reisfüllung in die Blätter. Anschließend falteten sie die Blätter.

Danach wurde ein halber Liter Wasser hinzugegeben und unten zwei Kartoffeln hineingelegt. Für 30 Minuten wurden die Weinblätter auf höchster Stufe gekocht. Nach 30 Minuten war alles fertig und es konnte gegessen werden.

Zum Schluss wurde natürlich die Küche wieder aufgeräumt und alle Schüler gingen satt und zufrieden in die Pause.

Lesen Sie jetzt