Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deutsche sind Europameister im Mülltrennen

,

Hamburg

, 19.05.2018

Nirgendwo in Europa wird so viel Müll wiederverwertet wie in Deutschland: Im Durchschnitt führt jeder Deutsche jährlich rund 415 Kilogramm Wertstoffe dem Recycling zu. Das zeigt eine Auswertung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts. Damit nimmt Deutschland in Europa Platz eins ein, gefolgt von der Schweiz, Dänemark und Österreich. Demnach produzieren die Deutschen pro Kopf jedes Jahr rund 213 Kilogramm Restmüll. Trotz des relativ hohen gesamten Müllaufkommens gingen dem Wirtschaftskreislauf so vergleichsweise wenige wichtige Ressourcen endgültig verloren, so das HWWI.

Schlagworte: