Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei räumt großes Migranten-Zeltlager in Paris

,

Paris

, 30.05.2018

Nach wochenlangem Streit hat die Polizei das größte illegalen Migranten-Zeltlager in Paris geräumt. Etwa 1000 Menschen wurden in feste Unterkünfte in der Hauptstadt oder der Umgebung gebracht, berichteten französische Medien unter Berufung auf den Präfekten der Hauptstadtregion, Michel Cadot. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo hatte die Regierung seit langem zum Einschreiten aufgefordert. Ein Regierungssprecher teilte mit, der Staat übernehme seine Verantwortung. Medien hatten berichtet, dass in dem Camp im Nordosten von Paris etwa 1500 bis 2000 Menschen lebten.

Schlagworte: