Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

121 000 Menschen kamen wegen Raucher-Erkrankungen in Klinik

,

Düsseldorf

, 30.05.2018

Mehr als 121 000 Menschen in Nordrhein-Westfalen mussten 2016 wegen typischer Raucher-Erkrankungen wie Lungen- oder Bronchialkrebs stationär ins Krankenhaus. Die Zahl stieg innerhalb von zehn Jahren um mehr als ein Drittel (plus 35,5 Prozent), wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Gut 65 000 Fälle entfielen auf die sogenannte chronische obstruktive Lungenerkrankung (COPD), knapp 56 000 Fälle auf Krebs der Atemwege. Nach medizinischen Studien waren 80 bis 90 Prozent der Erkrankten Raucher. Knapp 43 Prozent waren Frauen.