Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Misstrauensvotum in Spanien

,

Madrid

, 01.06.2018

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy muss sich heute im Parlament in Madrid einem Misstrauensvotum stellen, das seine politische Karriere beenden könnte. Schon vor der Abstimmung war klar, dass er diese aller Voraussicht nach verlieren wird, da die Sozialisten, die den Antrag eingebracht hatten, die erforderliche absolute Mehrheit von 176 Stimmen hinter sich gebracht haben. Damit wäre der Weg für Sozialisten-Chef Pedro Sánchez frei, die Nachfolge des konservativen Politikers anzutreten.

Schlagworte: