Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weitere Leichen nach Unglück im Mittelmeer geborgen

,

Tripolis

, 01.07.2018

Nach dem Unglück im Mittelmeer mit mehr als 100 vermissten Flüchtlingen hat die libysche Küstenwache nach eigenen Angaben sechs weitere Leichen geborgen. Bereits zuvor hatte die Küstenwache drei tote Babys geborgen, deren Bilder einen Schock auslösten. Es wird befürchtet, dass nach dem Kentern eines Bootes vor der libyschen Küste fast alle Insassen ertrunken sind. Der Küstenwache zufolge waren auf einem alten und völlig überfüllten Holzboot rund 120 bis 125 Menschen vor allem aus Afrika unterwegs, als der Motor Feuer fing. 16 Menschen konnten gerettet werden.

Schlagworte: