Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fun-Fact

Welche Fußball-Fans lieben welche Pizza?

DORTMUND Fußball und Pizza - das geht gut zusammen. Vor allem auf dem Sofa. Doch welche Fußballfans lieben welche Pizza? Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Liebe für einen Fußballverein und der Vorliebe für eine bestimmte Pizza? Selbst dafür gibt es eine Studie. Auf unserer interaktiven Karte sehen Sie, welche Pizza BVB-Fans lieben, was Schalke-Fans bevorzugen und was die Fans aller anderen Bundesligavereine bestellen.

Welche Fußball-Fans lieben welche Pizza?

Borussia-Dortmund-Fans essen am liebsten Pizza Hawaii. Ob es daran liegt, dass diese Variante zumindest bei einer krossen Pizza am nächsten an die Vereinsfarben schwarz-gelb erinnert? Wir wissen es nicht. Aber das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut innofact für den Online-Bestelldienst pizza.de durchgeführt hat.

Schalker stellen sich Pizza selbst zusammen

Die meisten Schalker stellen sich danach ihre Pizza selbst zusammen. Sie sind laut Umfrage die Individualisten der Pizza-Liga, gemeinsam mit den Fans von Augsburg, Stuttgart und Mainz, die bei der Bestellung dem Pizzabäcker den Belag ebenfalls in den Block diktieren.

Die Münchener Fans stehen auf Salami, die Hoffenheimer lieben es scharf. In Mönchengladbach ist man besonders bescheiden und die Fans von Werder Bremen sind tatsächlich anders als alle anderen.

Wenn Sie wissen wollen, was die Fans der Bundesliga-Vereine bei der Pizza unterscheidet, können Sie sich hier durch unsere Karte klicken:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg. Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, steckt nur eine Minderheit. Und die geht oft gezielt vor.mehr...

NRW NRW muss sich wohl an den Wolf gewöhnen - die Ansiedlung ist nur noch eine Frage der Zeit. So gibt es in Niedersachsen bereits Rudel. Von etlichen Wolfssichtungen in der Region konnte jetzt eine weitere bestätigt werden.mehr...

Bialowieza. Die Abholzung in Europas ursprünglichstem Wald brachte Polen bis vor das EU-Gericht. Zwar stellte das Land den Baumschlag im Bialowieza vorerst ein, doch Umweltschützer warnen: Die Gefahr für das Unesco-Naturerbe und seine geschützten Tierarten ist nicht gebannt.mehr...

Karlsruhe. Die Welt der Formulare ist männlich. Werden Frauen benachteiligt, wenn nur vom „Kunden“ oder „Kontoinhaber“ die Rede ist? Eine Sparkassen-Kundin findet das. Am 13. März will der BGH darüber entscheiden. Auf das Urteil darf man/frau gespannt sein.mehr...

Opel-Flächen werden zu Gewerbegebiet

So geht es mit dem Bochumer Industriegelände weiter

BOCHUM Als vor drei Jahren die Bagger anrollten und die ersten ehemaligen Opel-Gebäude in Bochum abrissen, war die Baustelle eine klaffende Wunde im Herzen der Stadt. Heute haben sich die Bürger offenbar mit dem Weggang des einstmals größten Arbeitgebers abgefunden. 1500 Menschen könnten schon Ende 2019 wieder auf dem Gelände arbeiten.mehr...

Puerto Adolfo López Mateos. Geglückte Rettungsaktion für einen gestrandeten Grauwal: Der an der Küste des mexikanischen Bundesstaates Süd-Niederkalifornien angespülte Meeressäuger konnte nach drei Tagen auf Sand mit steigender Flut zurück ins Meer manövriert werden.mehr...