Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Welches Land hat die meisten Zeitzonen?

Stavanger. Auf das Land mit den meisten Zeitzonen kommt nicht jeder gleich. Denn die meisten denken als erstes an Russland - wegen der Größe des Landes. Doch darauf kommt es hier nicht an.

Welches Land hat die meisten Zeitzonen?

Ein Blick auf den Globus hilft bei der Frage auf die Sprünge. Foto: Jens Schierenbeck

Wer eine Flugreise zum Beispiel in die USA oder nach Asien unternimmt, muss die Uhr umstellen - zurück in Richtung Westen, vor in Richtung Osten. Das hängt damit zusammen, dass es auf der Erde 24 verschiedene Zeitzonen gibt.

Das Festland der USA etwa hat - ohne Alaska - allein vier Zeitzonen: von Eastern Standard Time Zone (minus 6 Stunden im Vergleich zur Mitteleuropäischen Zeit MEZ) bis Pacific Standard Time Zone (minus 9 Stunden). Das ist keine Überraschung, das Land ist groß. Doch welcher Staat hat die meisten Zeitzonen?

Die überraschende Antwort lautet: das flächenmäßig kleine Frankreich. Dabei liegt der europäische, kontinentale Teil des Landes vollständig in der MEZ-Zone wie der Rest Mitteleuropas auch. Die große Zahl erklärt sich durch die französischen Überseegebiete, die ebenfalls zum Staatsgebiet Frankreichs gehören. Dazu zählen etwa Guadeloupe in der Karibik, La Réunion im Indischen Ozean und Französisch-Polynesien im Pazifik. Das erklärt die Website Timeanddate.de.

Den zweiten Platz teilen sich die USA und Russland mit jeweils elf verschiedenen Zeitzonen. Bei den Vereinigten Staaten ergibt sich die hohe Zahl ebenfalls durch teils sehr kleine Außengebiete in Übersee. Bei Russland liegt es an der enormen Ost-West-Ausdehnung des Landes.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bilbao. Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es unter die Top 50.mehr...

Reise und Tourismus

Was das neue Reiserecht bringt

Kempten. Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und Informationen. Große Veranstalter weiten ihren „Vollkasko-Schutz“ aus - freiwillig und kostenlos.mehr...

Ob Wasserfreund, Motorrad-Enthusiast oder Uhren-Liebhaber: Im Sommer gibt es für Reisende unzählige Möglichkeiten, neue Urlaubsziele zu entdecken. Beispielsweise wird auf der Nordsee demnächst ein Segeltörn zum Nationalpark Wattenmeer angeboten.mehr...

Arlington. Die US-Hauptstadt Washington hat mit dem Weißen Haus, dem Kapitol und dem Supreme Court viel zu bieten. All dies lässt sich nun von einer neuen Aussichtsplattform im CEB Tower betrachten.mehr...

Neu-Delhi. Ein Visum gehört in einigen Ländern zur Pflichtausstattung für Reisende. Umso ärgerlicher, wenn die Anschaffungskosten dafür steigen. Dies ist nun beim Visum für Indien der Fall.mehr...

Frankfurt/Main. Überfüllte Terminals, lange Schlangen am Check-in-Schalter: An den deutschen Flughäfen empfinden Passagiere in der Ferienzeit oft eher Stress als Urlaubsvorfreude. Sie können aber selbst einiges tun, um trotz des Andrangs entspannt ins Flugzeug zu kommen.mehr...