Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Bus-Guides" gegen Chaos

WERNE Die Klagen von Eltern über "unzumutbare" oder sogar "lebensgefährliche" Zustände in Schulbussen zeigen Wirkung. "Bus-Guides" sollen künftig für eine Verbesserung der Situation sorgen.

von Von Rudi Zicke

, 18.02.2008
"Bus-Guides" gegen Chaos

Schulbus-Dramatik am Anne-Frank- und Christophorus-Gymnasium.

Das ist ein Ergebnis eines Gipfelgesprächs von VKU, Stadt und den beiden Werner Gymnasien "Tenor des Treffens war", berichtete Schulfachbereichsleiterin Kordula Mertens (Foto). Sie stellte aber auch klar, "dass die Busse zwar oft voll, aber nie überfüllt sind. Lebensgefahr bestand oder besteht sicher nicht".

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden