Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fusion der SPD-Ortsvereine ist perfekt

WERNE Für den SPD- Stadtverbandsvorsitzenden Klaus Zander und Bürgermeister Rainer Tappe war es ein historisches Ereignis: Am Dienstagabend wurde der neue SPD-Ortsverein "Werne an der Lippe" aus der Taufe gehoben. Der neue Vorstand ist schon gewählt.

von Von Rudolf Zicke

, 19.02.2008
Fusion der SPD-Ortsvereine ist perfekt

Der neue SPD-Vorstand (v.l.): Petra Klimek, Klaus Zander, Prof. Dr. Andreas M. Heinecke, Dirk Ostendorf und Jutta Rogalla-Oesterschulze. Es fehlen Elmar Krüger und Lars Hübchen.

Mit 27 Stimmen (1 Gegenstimme) wählten die Sozialdemokraten Klaus Zander zum Vorsitzenden des Ortsvereins, Stellvertreter sind Prof. Dr. Andreas Heinecke (23 Ja-Stimmen) und Petra Klimek (26). Mit 29 Stimmen wurde Elmar Krüger Kassierer, Lars Hübchen (28) sein Stellvertreter. Für Dirk Ostendorf als Schriftführer votierten 26 SPD-Mitglieder, ebenso viele für Jutta Rogalla-Oesterschulze als Stellvertreterin. Beisitzer: Birte Bährendt, Jörg Jaspert, Gudrun Lohoff, Gisela Krutwage, Hans-Jörg Piasecki, Dirk Pohl, Peter Roemer und Detlef Weise.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden