Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schüler üben brenzlige Verkehrssituationen

WERNE Wie lang ist der Anhalteweg eines Autos? Ganz klar: Reaktionsweg + Bremsweg. Doch bei der Theorie sollte es für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Schule am Windmühlenberg nicht bleiben.

von Von Dennis Werner

, 14.02.2008
Schüler üben brenzlige Verkehrssituationen

Die Formel zur Berechnungs des Anhaltewegs zeigte Ralf Helmer, Verkehrsmoderator beim ADAC, den Schülern der Klasse 5b der Schule am Windmühlenberg.

Denn schließlich sollte sie erfahren, wann ein Auto wirklich zum Stehen kommt. ADAC Verkehrsmoderator Ralf Helmer hatte dazu in Meterabständen Markierungen auf den Schulhof gemalt. Dann gab er mit seinem Auto Gas, und die Schüler konnten sehen, wie lange er für den Anhalteweg braucht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden