Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die 21 Schüler räumen ihren Klassenraum. Der Abschied naht. Mit dem Aus der Wienbredeschule endet ein Stück Stadtgeschichte. Es ist die letzte Woche der über hundert Jahre alten Schule.

Werne

, 09.07.2018

Pinsel, Wasserfarben und bunte Blätter liegen auf den Tischen. An der Tafel steht der Wochenplan. In dem Klassenraum der Wienbredeschule sieht es noch nicht nach Abschied aus. Doch das wird sich in dieser Woche ändern, wenn die Kinder und Lehrer ihre Tische, Regale und Schubladen leer räumen müssen. Am Freitag verabschieden sie sich nicht nur in die Sommerferien, sondern auch endgültig von ihrer Schule. Es ist ein Freitag, der 13.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt