Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadt Werne verkauft mit RWE-Aktien ihr "Tafelsilber"

WERNE Der Beschluss steht schon seit mehr als einem Jahr, nun will Werne auch zur Tat schreiten und sein Tafelsilber vergolden. Das heißt, die Stadt verkauft ihre RWE-Aktien. Das Verfahren und den Zeitplan legte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung fest.

von Von Rudolf Zicke

, 12.06.2008

Die Stadt besitzt insgesamt 31 440 Stammaktien des Energieriesen; deren Verkaufserlös in Höhe von rund 2,85 Millionen Euro war bereits im Haushaltsjahr 2007 etatisiert. Inzwischen dürfte ihr Wert nochmals gestiegen sein. Die Aktien sollen in zwei Tranchen bis zum 30. Juni 2009 komplett verkauft sein.

Lesen Sie jetzt