Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Wirtschaft in Haltern

Wirtschaft in Haltern

Halterner Zeitung Regionalplan

Keine Festivals am Silbersee, keine Windräder mehr in Hullern

Der Silbersee ist ein Magnet in der Ruhrregion, aber im neuen Regionalplan-Entwurf nicht einmal erwähnt. Die Stadt erhebt Einwände, auch gegen noch mehr Windräder in Hullern. Von Elisabeth Schrief

Die Halterner Waldbauern stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Bei der Pflege ihrer Wälder und der Holzvermarktung sind sie bald auf sich allein gestellt. Das könnte dem Wald schaden. Von Ingrid Wielens

Katharinenhöfe, Offene Ganztagsschulen, Seestern oder „See schlägt Wellen“ - die Stadt will in diesem Jahr eine Reihe von Bauvorhaben voranbringen. Dazu ein aktueller Überblick. Von Elisabeth Schrief

Zwei Experten aus Theorie und Praxis wollen mit den Gästen beim Energiegespräch der Stadtwerke diskutieren, wie die Zukunft der Energiegewinnung durch Brennstoffzellen aussieht. Von Pia Stenner

Frische Brötchen oder Brot – am besten auch abends. So wollen wir Kunden das von unseren Bäckern. Zugleich landen viele Backwaren auf dem Müll. Denn nicht alles kann wiederverwertet werden. Von Benjamin Legrand

In der Statistik steht Haltern bei der Zahl der überschuldeten Einwohner gut da. Hinter den Zahlen verbirgt sich aber noch eine andere Wirklichkeit. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Chinesische Medizin

Der Halterner Vuc Mladzic (41) leitet ein Institut für Chinesische Medizin

Er wurde kürzlich mit einem „Gründergeist-Preis“ ausgezeichnet: Vuc Mladzic aus Haltern praktiziert in Borken chinesiche Medizin. Dabei wollte er ursprünglich etwas ganz anderes machen. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung 80. Geburtstag

Marie-Luise Glenz-Möllers verkauft seit 62 Jahren Blumen auf dem Wochenmarkt

„Wenn das Wetter es zulässt, bin ich hier“, sagt Marie-Luise Glenz-Möllers. Auch bei Schneetreiben kommt sie aus Gelsenkirchen-Buer nach Haltern. So wie am Tag nach ihrem 80. Geburtstag. Von Kevin Kindel

Die Arbeitslosenquote ist in Haltern am See im Januar leicht gestiegen, liegt aber deutlich unter dem Vorjahresniveau. 767 Bürger hatten im vergangenen Monat keinen Job.

Der Gesamtumsatz der Warengenossenschaft stieg um knapp 3,8 Prozent. Günter Hessing warnte aber davor, auf dem Rücken der Landwirte „ein populistisches Süppchen zu kochen“. Von Jürgen Wolter

Vom TuS Haltern hätte Bürgermeister Bodo Klimpel gern jetzt eine Entscheidung, ob der Verein eine Kita baut oder nicht. Was sonst noch wichtig in 2019 ist, erklärt er in einem Interview. Von Elisabeth Schrief

Peter Heckmann sieht Haltern gern als gallisches Dorf. Hier halten aber weder Asterix noch Obelix mit ihrem Zaubertrank der Welt stand, sondern Menschen wie der Unternehmer des Jahres. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Leerstände

Leere Ladenlokale und Neueröffnungen in Halterns Innenstadt

Es tut sich gerade etwas in der Innenstadt Halterns. Doch in den 1b-Lagen wird eine Laden-Vermarktung schwierig, Allerdings gibt es gerade auch gute Nachrichten aus der Geschäftswelt. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Werbegemeinschaft

Ein Schaustellerbetrieb kauft das Halterner Nikolausdorf

Mit einem richtigen Holz-Dorf wollte die Werbegemeinschaft 2008 den Nikolausmarkt nach vorne bringen. Weil Auf- und Abbau aber zu teuer wurden, stand das Dorf zum Verkauf. Es hat geklappt. Von Elisabeth Schrief

Heike Uekötter hatte mit ihrer Idee Erfolg: Die Chefin des Friseursalons Haar2Oh konnte an drei Samstagen fast 3000 Euro einnehmen, die jetzt gespendet wurden. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Restaurant-Check

Geschmacks-Explosion aus der Sterne-Küche in den Ratsstuben

Die Küche im Ratshotel steht unter einem guten Stern. Ob der auch weiterhin leuchtet, entscheidet sich bald. Wer gerne vorzüglich isst, ist bei Daniel Georgiev so oder so gut aufgehoben. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Tipps zur Existenzgründung

Halternerin (50) verkauft plüschige Tiersofas - so klappt der Weg in die Selbstständigkeit

Kathrin Tuschhoff kreierte lange nebenberuflich Plüsch-Tiersofas. Dann wagte die Finanzbuchhalterin den Absprung. Wir zeigen, wo Hilfen auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu bekommen sind. Von Ingrid Wielens, Christin Mols, Kevin Kisker

Halterner Zeitung Altenheime St. Anna/Sixtus

Neuer Geschäftsführer soll Umbau des Altenwohnhauses St. Sixtus vorantreiben

Das Altenwohnhaus St. Sixtus wird um einen Neubau erweitert, außerdem müssen Doppel- in Einzelzimmer umgewandelt werden. Die Pläne sind fertig, aber es gibt Streit um Platz und Geld. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Reisebüros vs. Internet

„Warum sollten wir Reisebüros über sein? Wir machen hier gute Arbeit“

In Deutschland gibt es immer weniger Reisebüros, hinzu kommt die Konkurrenz aus dem Internet. Den Reisebüros in Haltern macht das allerdings wenig Sorge. Von Eva-Maria Spiller

Bis 2018 wurden Lawinensprengstoffe auch in Haltern-Sythen hergestellt. Die Maxam Deutschland GmbH stellt die Produktion an diesem Standort aber in Zukunft ein. Von Jürgen Wolter

Die Aktivitäten der Chemiunternehmen in der Region besser vernetzen und Verbindungen zur Region schaffen: Diese Ziele verfolgt der Verein Chemsite, der sich im Alten Rathaus vorstellt. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Windenergie

Die RAG nimmt sich beim Bau von Windrädern die Stadtwerke zum Partner

Wind statt Kohle: Diese Strategie fährt die RAG Montan Immobilien bereits seit 2014. In Lippramsdorf macht sie jetzt gemeinsame Sache mit den Halterner Stadtwerken. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Windenergie

239 Meter hohe Windräder überragen bald die Hohe Mark

Das im Bau befindliche Windrad in Hullern hält mit einer Höhe von 230 Metern nur kurz den Rekord. Am Annaberg sind 239 Meter hohe Anlagen geplant, die Investoren warten auf die Genehmigung. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung "Seeblick"-Gastronomie

Am Dienstag wurde die Klimatechnik aufs Dach der "Seeblick"-Gastronomie gehoben

Am 23. März geht's los, dann startet die erste Feier im "Seeblick" über dem Bootshaus in der Stadtmühlenbucht. Vorher gibt es einen Tag der offenen Tür für die Halterner Bürger. Von Jürgen Wolter

Halterner hatten die Möglichkeit, ihren ausgedienten Tannenbaum gegen einen Einkaufsgutschein einzulösen. Die guten Zahlen der letzten vier Jahre wurde aber deutlich unterschritten. Von Ralf Pieper

Halterner Zeitung 1869 gegründet

150 Jahre Kortenkamp: „Bücher zu verkaufen, war immer das Schönste“

1869 gründete Alexander Kortenkamp seine Buchbinderei in Haltern. 2019 feiert die heutige Buchhandlung Kortenkamp ihr 150-jähriges Bestehen. Von Mareike Graepel

Auf dem Arbeitsmarkt im Kreis hat sich der positive Trend des Jahres 2018 im Dezember fortgesetzt. Seit 1997 gab es nicht so wenige Arbeitslose, meldet die Agentur für Arbeit. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Generationswechsel

Jörn Graé übernimmt die Lambertus-Apotheke von Barbara Schaar in Lippramsdorf

Apothekerin Barbara Schaar führte 16 Jahre lang die Lambertus-Apotheke in Lippramsdorf. Sie setzt sich nun zur Ruhe und ist glücklich, einen ambitionierten Nachfolger gefunden zu haben. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Postbank und Postdienst

Nicole Barz übernimmt die Postfiliale an der Rekumer Straße

Die Deutsche Post hat eine neue Partnerin für die Filiale an der Rekumer Straße gefunden. Nicole Barz ist bekannt in dem Geschäft - sie arbeitet bereits seit vielen Jahren dort. Von Ingrid Wielens

Halterner Zeitung Auszeichnung

Peter Heckmann ist Halterns Unternehmer des Jahres 2018

Peter Heckmanns beruflicher Weg war vorgezeichnet. Er führte in die Modewelt. Der Halterner paart erfolgreiches Unternehmertum mit einem großen Einsatz für seine Stadt. Das ist preiswürdig. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Jahresrückblick

Das Halterner Jahr 2018 in 25 Bildern

Traurige Nachrichten, aber auch einigen Grund zur Freude hatte das Jahr 2018 für Haltern am See zu bieten. Wir blicken zurück auf die Momente, die unserer Redaktion in Erinnerung bleiben.

Halterner Zeitung Der Handel 2018

Die Bilanz des Einzelhandels für das vergangene Jahr fällt positiv aus

Die Postdienste bleiben erhalten, ein Modehaus baut neu, Werbeaktionen fielen auf: Oliver Entrop, Vorsitzender der Werbegemeinschaft „Haltern handelt“ zieht ein positives Fazit für 2018. Von Jürgen Wolter

Sparkonten bringen keine Zinsen. Trotzem legen Kunden ihr Geld an. Die Sparkasse Haltern am See verzeichnet 2018 ein Einlagenplus von 5,5 Prozent. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Volksbank

Die Fusion der Volksbanken Lüdinghausen-Olfen und Haltern schreitet voran

Die Voksbanken der Nachbarstädte schließen sich zusammen. Die Fusion ist aber nicht das einzige Thema, das das Wirtschaftsjahr 2018 für die Halterner prägte. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Weniger Gäste

Die Zahl der Übernachtungen in Haltern ist 2018 leicht gesunken

Restaurants haben geschlossen, der Kreisjugendzeltplatz fällt weg: Es gibt mehrere Gründe, warum die Zahlen des Toursimus für Haltern leicht rückläufig sind. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Silvesterfeuerwerk

Die Märkte haben einen Mix aus Feuerkraft und Nostalgie im Sortiment

Neue Trends und alte Traditionen: Batterien mit immer mehr Feuerkraft und Effekten liegen im Trend beim Silvesterfeuerwerk. Aber auch alte Bräuche erleben eine Renaissance. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Nach Bergbau-Ende

Für 344 Pumpwerke ist längst nicht Schicht im Schacht

Der Kohleabbau im Revier ist zu Ende. Doch für Emschergenossenschaft und Lippeverband bleibt es eine Ewigkeitsaufgabe, Orte wie Lippramsdorf vor dem „Absaufen“ zu bewahren. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Abschied von der Kohle

„Der Schachtturm der Zeche Auguste Victoria 8 kann gerne stehen bleiben“

Er ist 41 Meter hoch und seit 1982 eine Landmarke: Der in A-Form gebaute Schachtturm der Zeche Auguste Victoria. Über kurz oder lang soll er abgerissen werden. Nicht alle finden das gut. Von Elisabeth Schrief

Wer bei der Volksbank am Gewinnsparen teilnimmt, tut gleichzeitig etwas Gutes. 43 Vereine und Verbände werden in diesem Jahr vom Erlös gefördert. Von Jürgen Wolter

Die Halternerin Andrea Sträter (40) will leere Häuser und Wohnungen für potenzielle Käufer interessant machen. Dafür stattet sie die Objekte unter anderem mit gemieteten Möbeln aus. Von Sandra Rodenkirchen

Halterner Zeitung Bargeldlos zahlen

Apple Pay ist in Haltern angekommen, doch nur wenige können es nutzen

Seit Montag können Apple-Kunden mit ihrem iPhone oder der Apple-Watch in einigen Halterner Filialen bargeldlos bezahlen. Theoretisch. Es gibt aber einen Haken. Von Alina Meyer

Halterner Zeitung Geschäftsaufgabe

Die Suppenbar Sopas am Halterner Bahnhof schließt noch im Dezember

Diese Nachricht löst großes Erstaunen bei vielen Halternern aus: Die Suppenbar Sopas zwischen Schulzentrum und Bahnhof schließt - und zwar schon am 20. Dezember. Hier lesen Sie die Gründe. Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Hinter den Kulissen

So sieht es im Briefzentrum der Deutschen Post an der Koeppstraße aus

20.000 Briefe sortieren die Mitarbeiter der Deutschen Post im Verteilzentrum an der Koeppstraße jeden Tag. Damit alles reibungslos läuft, muss jeder Arbeitsablauf sitzen. Von Eva-Maria Spiller

Zum ersten Geburtstag verschenkt der Verein „Haltern tut gut“ 24 Tannenbäume. Bürger werden eingeladen, Mitmenschen vorzuschlagen, die dieses Geschenk verdient hätten. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Afrikanische Schweinepest

Halterner Landwirte befürchten Anstieg von Schweinepreis wegen Afrikanischer Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest hat Belgien erreicht. Landwirten macht der Virus Sorge. Für den Menschen ist er ungefährlich, bei einem Ausbruch in Deutschland könnte der Fleischpreis steigen. Von Eva-Maria Spiller

Bei Bauarbeiten ist eine Leitung durchtrennt worden, seitdem hat die Firma Portas vier Wochen lang kein Internet. Der Verdienstausfall wird auf 20.000 Euro geschätzt. Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Bauprojekt gestartet

Im Jahr 2019 entsteht bei Hullern das bislang größte Windrad der Stadt

Mit 230 Metern Höhe wird das größte Halterner Windrad im kommenden Jahr etwa zwei Kilometer vom Hullerner Ortskern entfernt Strom erzeugen. Die Geschäftsführer stellen das Projekt vor. Von Ingrid Wielens