Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wohnungen für Vögel

NORDKIRCHEN Gehämmert, geleimt und gebohrt - im Familienzentrum St. Mauritius an der Bergstraße bauten Kinder am laufenden Band Nistkästen für Vogel. Ihre Väter standen ihnen unterstützend zur Seite.

von Von Tobias Heitkamp

, 10.02.2008

Das Familienzentrum hatte in Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum aus Lüdinghausen Vätern angeboten mit ihren Kindern Vogelhäuschen zu bauen. „Das Interesse war so groß, dass wir kurzer Hand noch einen zweiten Termin einrichten mussten“, erzählt Kindergärtnerin Elisabeth Kock mit lächelndem Gesicht.

Zu Anfang referierte Reinhard Löwert, freier Mitarbeiter des Biologischen Zentrums und ehrenamtliches Mitglied im Naturschutz Bund Deutschland, über den Naturschutz im Garten- und Landschaftsbau. Dabei stellten die Kinder fest, dass in der Vogelwelt „Wohnungsnot“ herrscht.

Bausätze für die Brutkästen

Die Kinder werkelten zusammen mit ihren Vätern an den Bausätzen für die Brutkästen. Es wurde gehämmert, gebohrt und geleimt und die Kinder halfen kräftig mit und schauten ihren Vätern mit Adleraugen auf die Finger. Wenn es dann mal nicht so klappte wie es sollte, dann hatten die kleinen Heimwerker eine Lösung parat und hielten Papa eine andere Schraube hin.

Elisabeth Kock betonte, dass das Familienzentrum die Kosten für diese Veranstaltung übernommen habe und lediglich die Bausätze von den Eltern gekauft werden mussten. Am Ende des „Handwerkernachmittags“ standen schöne und individuelle Vogelhäuser auf den Tischen und so manch' kleiner Handwerker wird am Abend wohl totmüde ins Bett gefallen sein.

Lesen Sie jetzt