Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Yvonne Staples mit 80 Jahren gestorben

Chicago. Die Sängerin der Gospelband The Staple Singers starb an Darmkrebs. Sie stieß 1971 zur Familienband und war auf allen großen Hits als Backgroundsängerin zu hören.

Yvonne Staples mit 80 Jahren gestorben

Die Staples Singers (l-r) mit Pervis, Cleotha, Pops, Mavis, und Yvonne bei der „Rock and Roll Hall of Fame Induction Ceremony“ (1999). Foto: Albert Ferreira

Die Sängerin der Gospelband The Staple Singers, Yvonne Staples, ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 80 Jahren an Darmkrebs, wie die „New York Times“ unter Berufung auf einen Freund der Familie berichtete.

Die US-Gruppe hatte vor allem in den 70er Jahren mehrere Hits, darunter den populären Song „Respect Yourself“, der später von den Pointer Sisters neu aufgelegt wurde, oder „I'll Take You There“. 

Rosebuck „Pops“ Staples hatte die Familienband 1948 mit seinen Kindern Pervis, Mavis und Cleotha gegründet. Sie traten zunächst in Kirchen in der Gegend um Chicago auf. Yvonne stieß 1971 dazu und war auf allen großen Hits als Backgroundsängerin zu hören. Außerdem managte sie die Gruppe, die sich in den 90er Jahren auflöste.

Zuletzt lebte Staples laut „New York Times“ zurückgezogen in Chicago.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Solo oder im Trio, von Bach bis Brian Wilson: Innerhalb weniger Wochen beweist der zurzeit wohl weltbeste Jazz-Pianist Brad Mehldau gleich zweimal, dass seine Kunst keine Grenzen mehr kennt.mehr...

Münster. Weil eines seiner Alben als jugendgefährdend eingestuft wurde, ist Rapper Bushido erneut vor Gericht gezogen. Diesmal mit Erfolg. Es geht um die schwierige Frage, wie man zwischen Jugendschutz und Kunstfreiheit richtig abwägt.mehr...