Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Zoe Saldana enthüllt Hollywood-Stern mit James Cameron

Los Angeles. Zur Zeremonie hat Zoe Saldana ihre ganze Familie mitgebracht. Und einige Hollywoodstars waren auch dabei, um die Schauspilerin zu ehren.

Star-Aufgebot auf Hollywoods „Walk of Fame“: „Avatar“-Regisseur James Cameron und Schauspielerin Mila Kunis („Bad Moms“) waren am Donnerstag als Gastredner dabei, als Zoe Saldana (39) ihre Sternenplakette auf dem berühmten Bürgersteig enthüllte.

Die Schauspielerin brachte ihre große Familie mit - Ehemann Marco Perego, ihre drei gemeinsamen kleinen Söhne, ihre Mutter, Großmutter und Schwestern. Vor jubelnden Fans posierten sie auf der 2637. Plakette.

Saldana habe eine „ungeheure Wucht“ vor der Kamera und im wirklichen Leben, sagte Cameron in seiner Ansprache. „Ihr gehört der Weltraum“, witzelte der Regisseur in Anspielung auf Saldanas Auftritte in Filmen wie „Star Trek“, „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ und „Guardians of the Galaxy“.

Die Schauspielerin, die in der Dominikanischen Republik und in New York aufwuchs, erinnerte an ihren ersten Besuch in Hollywood, als sie auf dem „Walk of Fame“ die Sterne von Action-Stars wie Arnold Schwarzenegger, Bruce Lee und Sylvester Stallone bewundert habe. Sie habe hart daran gearbeitet, sich den Traum von einer Schauspielkarriere zu erfüllen, sagte die dreifache Mutter.

In ihrer „Guardians of the Galaxy“-Rolle als grünhäutige Kämpferin Gamora ist Saldana derzeit in dem Superhelden-Streifen „Avengers: Infinity War“ in den Kinos zu sehen. Cameron holt die Schauspielerin für seine „Avatar“-Fortsetzungen erneut als blauhäutige Neytiri vor die Kamera. Es sind vier 3D-Fantasy-Folgen geplant, die erste soll im Dezember 2020 anlaufen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Alle drei „Fack ju Göhte“-Filme waren ein großer Erfolg. Sie brachten das Massenpublikum vor allem zum Lachen. Die Darstellerin Katja Riemann ist jedoch der Meinung, dass die Komödien-Reihe auch eine klare Botschaft hat.mehr...

Erfurt. Kurz- und Spielfilme, Dokus, Trickfilme, Serien: Das Medienfestival Goldener Spatz für Kinder deckt fast alle relevanten Genreformate von Film und Fernsehen ab. Aber auch der Kinderjury ist längst klar: Gute Geschichten können auf vielen Medienkanälen spielen.mehr...

New York. Das Original war ein Zeichentrickfilm, diesmal sind echte Schauspieler wie Michael Keaton und Danny DeVito dabei, nur der fliegende Elefant mit großen Ohren ist computeranimiert.mehr...

New York. Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle wurde John Travolta mit „Saturday Night Fever“ zum Weltstar. Gedreht wurde der Film unter anderem in Brooklyn, wo Fans jetzt zum 40. Jubiläum eine große Straßenparty feierten - inklusive Pizza für Travolta.mehr...