Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Matondo unterschreibt bei Schalke Vertrag bis 2023

Schalke 04

Der erste Winter-Neuzugang beim FC Schalke 04 ist perfekt. Rabbi Matondo von Manchester City hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Noch ein anderer Spieler steht vor der Unterschrift.

Gelsenkirchen

, 30.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Matondo unterschreibt bei Schalke Vertrag bis 2023

Steht vor einem Wechsel vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04: Jeffrey Bruma. © dpa

Jetzt ist die Kuh vom Eis. Rabbi Matondo wird zukünftig das Schalke-Trikot tragen. Der 18-Jährige hat für eine Ablösesumme von neun Millionen Euro einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 bei den Königsblauen unterschrieben.

Nach Informationen des „Kicker“ soll der Vertrag eine Rückkaufklausel in Höhe von 50 Millionen Euro beinhalten. Am Mittwoch ist auf Schalke trainingsfrei. Deshalb wird Matondo am Donnerstag das erste Mal mit seinen neuen Mannschaftskameraden trainieren.

Bruma kommt vom VfL Wolfsburg

Mit Jeffrey Bruma steht ein weiterer Spieler vor der Unterschrift auf Schalke. Der Innenverteidiger kommt vom VfL Wolfsburg. Den Leihvertrag mit Abdul Rahman Baba hat Schalke aufgelöst. Der Außenverteidiger wechselt bis zum Saisonende zum französischen Erstligisten Stade Reims.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt