Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für ein neues Wir-Gefühl

DORTMUND Andreas Heiermann hat eine Prioritätenliste. Ganz oben unter Punkt 1 steht dort: „Schaffung eines neuen Wir-Gefühls“ in der Handball-Abteilung des BVB. Mit dem neuen Trainer Dieter Trippen und jeder Menge Aufbruchstimmung soll der Weg wieder nach oben führen.

von Von Dirk Krampe und Thomas Rellmann

, 19.02.2008

Borussia Dortmunds Handball-Abteilungs-Vize ließ gestern keinen Zweifel daran aufkommen, dass sich unter seiner Führung der Klub langfristig wieder in der Eliteliga etablieren will. „Die Planungen“, sagte Heiermann, „gehen ganz klar Richtung 1. Liga.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden