Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

3:3 - Last-Minute-Punkt in Duisburg

DUISBURG Was für ein Nachmittag, was für ein Westduell! Ein später Treffer des eingewechselten Diego Klimowicz rettete Borussia Dortmund in einem bereits verloren geglaubten Spiel beim MSV Duisburg noch einen Zähler. Am Ende hieß es 3:3. Zur Pause hatten die Gastgeber schon mit 2:0 geführt.

von Von Sascha Fligge

, 02.02.2008
3:3 - Last-Minute-Punkt in Duisburg

Traf mit dem Rücken: Sebastian Kehl.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt