Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Außen wird's jetzt ganz eng

DORTMUND Als wäre die Derby-Pleite nicht schon bitter genug! Pünktlich vor dem richtungsweisenden Match bei Energie Cottbus geht Borussia Dortmund personell am Stock.

von Von Thomas Rellmann

, 14.02.2008
Außen wird's jetzt ganz eng

Antonio Rukavina ist ein Ruhepol auf der rechten Bahn.

Doch Trainer Thomas Doll gibt sich kämpferisch: „Wir können jetzt jammern und uns in Alibi-Dinge flüchten oder die Herausforderung annehmen.“ Und er lässt mit entschlossenem Blick keinen Zweifel daran, dass für ihn nur die zweite Möglichkeit in Frage kommt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden