Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Außer Rand und Band

DORTMUND Schwarzgelb außer Rand und Band: Borussia Dortmunds A-Junioren kassierten zum Rückrundenstart eine frustrierende 3:5 (1:3)-Heimklatsche gegen Arminia Bielefeld.

von Von Peter Ludewig

, 10.02.2008
Außer Rand und Band

Marco Schneider erzielte bei der Niederlage gegen Bielefeld zwei Tore.

Die teils ansprechenden Vorbereitungsleistungen entpuppten sich für Trainer Peter Hyballa und seine Schützlinge als Makulatur. Der Tabellenzehnte aus Ostwestfalen erwies sich am Sonntagvormittag für die ambitionierten Borussen in Holzwickede schlicht und ergreifend als eine Nummer zu groß. An der Tatsache änderte auch die anfängliche Führung durch Marco Schneider nach klugem Arslan-Zuspiel nichts.

Schon zuvor boten sich dem Gast zwei ganz dicke Chancen. Der holte Versäumtes dann aber zügig nach. Hyballa musste bei seinem Team registrieren, dass es die Räume nicht dicht bekam. In den daraus immer wieder erwachsenen 1:1-Aktionen waren seine Spieler dann durchgängig unterlegen. Die Arminen schlugen mit drei Treffern bis zur Pause eiskalt zu.

Rote Karte für Evers

Den endgültigen Knacks bekam der BVB kurz nach dem Seitenwechsel mit dem vierten Bielefelder Treffer verpasst. Zu allem Überfluss handelte sich der eingewechselte Kai-Bastian Evers wegen einer Notbremse auch noch die Rote Karte ein. Den fälligen Strafstoß vergaben die Arminen, kamen kurz darauf aber dennoch zum 5:1. Ein ungeahntes Debakel drohte.

In dieser Phase rappelten sich die Borussen aber nochmals auf. Tolgay Arslan und Schneider mit seinem zweiten Tor ließen das Endresultat in noch halbwegs verträglichem Licht erscheinen. Im Titelrennen verlor der BVB aber entscheidenden Boden.   BVB: Mellwig - Krahn (46. Evers), Heermann, Koch, Vrzogic - Stratakis, Kandziora (55. Treude), Lipki (46. Ferati), Arslan - Lenz (65. Blacha), Schneider.Tore: 1:0 Schneider (20.), 1:1 (25.), 1:2 (34.), 1:3 (37.), 1:4 (54.), 1:5 (70.), 2:5 Arslan (73.), 3:5 Schneider (89.)

Lesen Sie jetzt