Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II: Schneider verteilt die Aufgaben

DORTMUND Der Testspielreigen hat ein Ende. Spätestens nach dem 3:3 beim Landesligisten SV Dröschede (Torschützen Omerbegovic 2, Senesie), nimmt die „erste Formation“ von Borussia Dortmunds Regionalliga-Team feste Konturen an.

von Von Harald Gehring

, 13.02.2008
BVB II: Schneider verteilt die Aufgaben

Zurück im Borussen-Team: Christian Eggert (l.)

BVB-Trainer Theo Schneider  fällte seine Entscheidungen und präsentiert hier das Aufgebot, das am Samstag (14 Uhr, Rote Erde) gegen Union Berlin so mitwirken könnte.

 Marcel Höttecke ist die erste Wahl fürs Borussen-Tor. „Er spielte eine überragende Hinrunde und vollzog eine sehr gute Entwicklung. Das soll er jetzt bestätigen“, sagt Schneider.

Nico Hillenbrand  soll rechts in der Abwehrreihe spielen. „Nico ist sehr schnell und mittlerweile zweikampfstark. In Sachen Spielaufbau machte er in der Hinrunde einen Riesenschritt nach vorn“, lobt der Coach.

 Uwe Hünemeier spielt in der Innenverteidigung. „Uwe ist beidfüßig, kopfballstark und konsequent im Zeikampf, außerdem bei Standards immer torgefährlich.“

 Patrick Njambe, der zweite Innenverteidiger. „Sehr schnell, aggressiv, kopfballstark, muss sich aber im Spielaufbau verbessern.“

Marcel Schmelzer, kann wie Christian Eggert (Foto) links in der Abwehrreihe antreten. Schneider: „Marcel ist enorm schnell. Aber ihm fehlt noch etwas Erfahrung. Christian ist ein beidfüßiger Spieler mit hoher Zweikampf-Qualität.“

 Daniel Gordon und Marcel Großkreutz sind die Kandidaten fürs defensive Mittelfeld. „Daniel überzeugt durch Dynamik und Kopfballstärke. Er ist zudem torgefährlich. Marcel glänzt durch Spielübersicht, eine hohe Laufleistung. Er ist eine echte Alternative.“

 Sebastian Hille und Denis Omerbegovic können rechts im Mittelfeld spielen. „Beide sind torgefährlich, Sebastian besitzt zudem Führungsqualitäten. Denis ist auch ein Mann für die Spitze.“

 Sahr Senesie  und Yasin Öztekin sind Kandidaten für die linke Bahn im Mittelfeld. „Sahr kann auch in der Spitze spielen. Er ist unser bester Torschütze.“

 Mehmet Boztepe und Lars Ricken sollen im offensiven Mittelfeld die BVB-Aktionen ankurbeln. „Mehmet ist noch etwas verspielt, aber ein glänzender Fußballer.“

 Christopher Nöthe und Sebastian Tyrala sind als Sturmspitzen vorgesehen. „Christopher hat eine tolle Entwicklung vollzogen und bereits den Sprung ins Bundesliga-Aufgebot geschafft. Sebastian ist jetzt komplett bei uns und zeigt großes Engagement. Er wird diese Chance nutzen.“

Lesen Sie jetzt