Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II lässt den Ball rollen

DORTMUND Tempo, Spielwitz und Zweikampfstärke demonstrierte Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund im Testspiel gegen den FC Malaga und gewann am Ende mit 2:1 (2:0).

von Von Harald Gehring

, 05.02.2008
BVB II lässt den Ball rollen

Wirkungsvoll auf der Außenbahn: Sebastian Hille.

Im letzten Probelauf unter spanischer Sonne erzielten Marcel Großkreutz (15.) und Denis Omerbegovic (36.) die BVB-Treffer. „Eine Stunde lang hat die Mannschaft wirklich stark aufgetrumpft. Alle wirkten viel sicherer als zuletzt. Da gab es kaum Fehler im Aufbauspiel“, lobte Borussias-Trainer Theo Schneider seine Mannschaft, die in der Defensive sicher stand und in den Zweikämpfen zumeist die Oberhand behielt. Schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff zeichnete dabei die Offensive aus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden