Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

C-Junioren winkt der Titel

DORTMUND Westdeutscher Pokal, C-Junioren: Halbfinale, Alemannia Aachen - Borussia Dortmund 0:2 (0:1) – Kurz vor der Saison-Ziellinie winkt den Schützlingen von Trainer Lars Tiefenhoff nach enttäuschendem Abschneiden in der Meisterschaft nun doch noch ein Titel.

von Von Peter Ludewig

, 15.06.2008
C-Junioren winkt der Titel

Lars Tiefenhoffs C-Junioren sind auf Titelkurs

Im Finale um den westdeutschen Pokal trifft der BVB allerdings in der Neuauflage des westfälischen Endspiels auf den FC Schalke 04. Der hatte da vor kurzer Zeit die Nase knapp vorn und sicherte sich ebenso den Regionalliga-Titel. Um Punkte feierten die Borussen allerdings im Heimspiel auch einen Sieg über die Königsblauen.

Gespielt wird in Schalke. Ursprünglich sollte das Endspiel schon kommenden Mittwoch steigen. Nun ist es wieder auf nächsten Samstag verlegt. Tiefenhoff will sich nochmals um eine Austragung am Sonntag bemühen, um Samstag das B-Jugend-Endspiel in Hoffenheim verfolgen zu können.

In Aachen boten die Schwarzgelben am Samstag eine ordentliche Vorstellung. Thomas Eisfeld gelang nach Hölscher-Pass die Führung. Der Vorbereiter traf schließlich zum 2:0. 

BVB C: Peters ( 66. Erlmann) - Eckert (68. Wrenger), Ochieng, Kaltenmaier (69. Borgelt), Laarmann - Sama, Eisfeld, Baus, Deiters (45. Postic) - Hölscher, Tuffour.Tore: 0:1 Eisfeld (25.), 0:2 Hölscher (44.).

Lesen Sie jetzt