Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DM-Halbfinale gegen "Süd-Vize" 1. FC Kaiserslautern

DORTMUND Bevor es richtig ernst wird, schließen die B-Junioren des BVB, Meister der Bundesluga West, am Sonntag die Saison ab.

DM-Halbfinale gegen "Süd-Vize" 1. FC Kaiserslautern

Lasse Sobiech (l.) fehlt Sonntag gesperrt.und Stürmer Marco Stiepermann. Menne</p>

B-Junioren-Bundesliga

Alemannia Aachen - Borussia Dortmund - Am Sonntag um 11 Uhr läuft der Meister letztmals um Punkte auf. Nächsten Mittwoch erfolgt dann sofort der Startschuss im Rennen um den DM-Titel.

Seit dem letzten Wochenende steht jetzt auch der Halbfinalgegner für die Borussen fest. Zum Auftakt geht es zum Süd-Vizemeister 1. FC Kaiserslautern. Vor dem letzten Spieltag liegen die kleinen roten Teufel drei Punkte und dreizehn Tore chancenlos hinter Spitzenreiter TSG Hoffenheim. Die abschließende Heimpartie der Lauterer gegen das beste Süd-Rückrundenteam VfB Stuttgart sieht sich Borussen-Coach Peter Wazinski noch einmal vor Ort an. Bereits zuvor hatte er den FCK schon mehrfach beobachten lassen. Das Rückspiel gegen die Pfälzer steigt kommenden Sonntag um 11 Uhr am Trainingszentrum in Brackel.

Die Begegnung im Dreiländereck ist ohne jede Bedeutung, hat nur noch statistischen Charakter. Der BVB ist seit Wochen West-Staffelsieger, die Alemannen rangieren jenseits von Gut und Böse.

Dementsprechend wird Co-Trainer Benjamin Hoffmann, der Wazinski vertritt, das Personal dosiert einsetzen. Fehlen werden ihm ohnehin drei Jungen. Lasse Sobiech muss wegen seiner fünften gelben Karte pausieren.

Belastungen verteilen

Giacomo Serrone plagt sich mit einer Grippe herum. Beide stehen Mittwoch wieder zur Verfügung. Allerdings nicht Christian Silaj, den unvermindert Rückenschmerzen quälen.

Ansonsten wird Hoffmann die Belastungen verteilen und zur zweiten Hälfte eine ganz Reihe von Spielern zwecks Schonung auswechseln.

 

Alomerovic - Fischer, Cenik, Grütering, Hermes - Hornschuh, Stiepermann, Götze - Huschka, Ginczek, Paurevic.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-II-Spieler Eberwein im Interview

Die vielen Spielausfälle sind unfassbar nervig

Dortmund Michael Eberwein kam als Stürmer zum BVB II und spielt diese Saison plötzlich im defensiven Mittelfeld. Daniel Otto sprach mit dem 21-Jährigen über seine neuen Aufgaben, die zahlreichen Nachholspiele und das Besondere an Borussia Dortmund.mehr...

Topspiel zwischen BVB und Gladbach

Rainer Bonhof: Werden uns nicht in die Hosen machen

Dortmund Rainer Bonhof ist Teil der erfolgreichen 70er-Ära Borussia Mönchengladbachs gewesen. Seit 2009 arbeitet der 65-Jährige als Vizepräsident für die "Fohlen". Im Interview spricht er über die Leistungsschwankungen seines Teams, das Duell mit dem BVB und Kaffeekränzchen des Video-Schiris.mehr...

Batshuayi ist die BVB-Attraktion

Autogramme des neuen Torjägers stehen hoch im Kurs

DORTMUND Beim öffentlichen Training am Tag nach dem Kraftakt gegen Bergamo bleibt der Ball zwar außen vor - die Fans kommen dennoch auf ihre Kosten. Die neue Attraktion des BVB heißt Michy Batshuayi. mehr...

Dortmund Hausmannskost statt Spektakel, so sah es beim BVB gegen den HSV (2:0) und Bergamo (3:2) aus. "Das Auge tut weh vom Hingucken", sagt Günna in seinem "Klartext schwarzgelb" zum 23. Bundesliga-Spieltag.mehr...

BVB vor schwerem Auswärtsspiel in Gladbach

Stöger: Sind in kleinen Schritten auf dem richtigen Weg

DORTMUND Peter Stöger hätte nichts gegen einen entspannten Abend im Gladbacher Borussia Park, fürchtet aber, „dass darauf wohl nichts wird.“ Vor dem schweren Auswärtsspiel am Sonntag sprach Borussia Dortmunds Trainer auch über Stürmer Michy Batshuayi und die Personalsituation.mehr...

Batshuayi ist für den BVB ein Volltreffer

Drei Spiele, fünf Tore! "Batsman" brilliert gegen Bergamo

DORTMUND Er trifft und trifft und trifft: Michy Batshuayi erzielt in seinem dritten Spiel für den BVB die Treffer vier und fünf. Auch in den sozialen Netzwerken landet der 24-Jährige einen Volltreffer.mehr...