Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Traum geht weiter

DORTMUND „Wir müssen auf dem Boden bleiben. Und das werden wir auch“, kündigte Hans-Joachim Watzke nach Borussia Dortmunds Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals am Dienstag an. Doch die Worte des Chefs drangen nicht bis zur Südtribüne vor. Dort tanzten zum selben Zeitpunkt die BVB-Profis. Völlig euphorisiert.

von Von Sascha Fligge

, 27.02.2008
Der Traum geht weiter

Siegertanz: Dortmunds Pokal-Samba vor der Südtribüne.

19 Jahre ist es her, dass der Klub zum bislang letzten Mal Halbfinal-Luft schnupperte. Und es reicht schon ein flüchtiger Blick in die Annalen, um festzustellen, dass es sich bei der Qualifikation für die Vorschlussrunde um den größten BVB-Erfolg seit der Meisterschaft 2002 handelt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden