Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Federico und der neue Stellenwert

DORTMUND Wie schnell sich das Blatt doch wenden kann: Am vergangenen Freitag klagte BVB-Trainer Thomas Doll noch über einen Ausfall nach dem anderen, wusste kaum, wen er in Cottbus auf den Rasen schicken sollte.

von Von Thomas Rellmann

, 19.02.2008

Fünf Tage später sieht die Welt durch die schwarzgelbe Brille schon wieder viel schöner aus. Nicht nur der 2:0-Erfolg in der Lausitz hat die Gemüter erhellt. Auch das Lazarett lichtet sich schneller als erwartet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden