Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Fußballerisch weit, aber ganz anders als Zlatan"

BVB-Neuzugang Isak im Portrait

Erstes Spiel, erster Treffer und damit jüngster Torschütze in der schwedischen Liga, erstes Länderspiel gerade mal ein Jahr später, erster Treffer auch schon im zweiten Einsatz: "Alexander Isak hat jede Herausforderung gemeistert, er war immer sofort in der Lage, auf dem nächsthöheren Niveau zu bestehen." Das sagt Martin Petersson, Redakteur bei "TV4 Fotbollskanalen" in Stockholm und einer, der das neue Sturmjuwel von Borussia Dortmund besonders gut kennt.

DORTMUND

, 27.01.2017
"Fußballerisch weit, aber ganz anders als Zlatan"

Gute Laune während des ersten BVB-Trainings: Neuzugang Alexander Isak.

Petersson erinnert sich noch gut an das erste große Interview, das er mit Isak führte: "Es war sein erster großer Auftritt, aber er war sehr locker. Er ist ein bodenständiger Junge, bescheiden, aber auch sehr klar im Kopf und reif für einen 17-Jährigen", sagt er. Isak sei sehr weit, auch fußballerisch: "Er ist schnell, er ist technisch stark, er weiß, wann er laufen muss, wann er passen muss oder schießen kann." Isak "lese" das Spiel schon sehr gut für einen Spieler in seinem Alter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden