Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hurra, das ganze Dorf ist da

DORTMUND Am Montag, um exakt 14.15 Uhr, ließ Borussia Dortmunds Coach Thomas Doll die Journalisten freundlich des BVB-Areals in Brackel verweisen – Geheimtraining. Wie vor Bundesliga-Spielen.

von Von Sascha Fligge

, 25.02.2008

Dabei gibt am Dienstag (Anstoß: 19 Uhr), im Viertelfinale des DFB-Pokals, „nur“ Zweitligist Hoffenheim seine Visitenkarte im Signal Iduna Park ab. 3274 Einwohner zählt das Dorf im Rhein-Neckar-Kreis, aber sage und schreibe 4100 Fans werden mit anreisen. BVB-Pressechef Josef Schneck: "Uns wurde mitgeteilt, das Hoffenheim sein komplettes Kontingent ausschöpfen wird." Hurra, das ganze Dorf ist da …

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden