Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

BVB präsentiert neues Heimtrikot

Im Puls der Stadt! Schlichte Optik in der Saison 18/19

DORTMUND Borussia Dortmund geht mit schlichter Optik in die Saison 18/19. In der Fanwelt präsentiert der BVB das neue Heimtrikot unter dem Slogan „Im Puls der Stadt“. Hier gibt's die Bilder.

Borussia Dortmund geht mit Puls in die neue Saison - zumindest auf den neuen Heimtrikots. Am Freitagabend hat der Verein sein neues Jersey in der Fanwelt unweit des Stadions offiziell vorgestellt. Zudem gab es eine Autogrammstunde mit dem derzeit verletzten Sebastian Rode.

Neue Optik der Rückkennummern

Der neue schwarzgelbe Stoff kommt schlicht daher, Brust- und Rückenpartie sind komplett in gelb gehalten, die schwarzen Ärmel werden jeweils durch eine gelben Streifen unterbrochen. Markantes Merkmal ist der visualisierte Pulsschlag auf der Vorderseite. Das Motto lautet „Im Puls der Stadt“. Bereits im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) werden die Dortmunder Profis im neuen Trikot auflaufen.

Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt

Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.
Der BVB präsentiert das neue Heimtrikot in der Fanwelt.

Heiß diskutiert wird unter Dortmunds Anhängern die neue Optik der Rückkennummern (siehe Fotostrecke). Beim Preis gibt es für die treuen Fans weniger gute Nachrichten: Sie müssen fünf Euro mehr zahlen als in den vergangenen Jahren. Ein Erwachsenen-Trikot (84,95 Euro) mit Flock des Lieblingsspielers (10) und dem offiziellen Bundesliga-Logo (3) kostet somit 97,95 Euro. Das Logo von Ärmelsponsor Opel ist bereits in die „Rohversion“ integriert.

Weitere Trikots folgen

Und wer wirklich exakt das Trikot der Profis tragen möchte, wählt das „Authentic-Trikot“ für 119,95 Euro. Das Auswärts- sowie das internationale Trikot werden zu einem späteren Zeitpunkt präsentiert.

BVB-Fans diskutieren über Preiserhöhung

So soll das neue Dortmunder Auswärtstrikot aussehen

DORTMUND Der BVB geht optisch schlicht in die Saison 18/19. Nachdem in der vergangenen Woche bereits Bilder des neuen Heimtrikots aufgetaucht sind, hat die Internetseite "Footy Headlines" jetzt auch Fotos des neuen Auswärtsjerseys veröffentlicht. Die Fans diskutieren derweil über Preise und Rückennummern.mehr...

WhatsApp-Nachrichten zum BVB

Kostenloser Service rund um Borussia Dortmund

Dortmund Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch unsere Nachrichten zum BVB: täglich das Wichtigste rund um Borussia Dortmund frisch auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Marco Reus hat mit dem BVB noch viel vor: Vertrag bis 2023 verlängert, ab der kommenden Saison den „besten Trainer“ an der Seitenlinie und mit großer Wahrscheinlichkeit die Kapitänsbinde am Arm.mehr...

DORTMUND Der BVB und Erik Durm werden nach Informationen dieser Redaktion in Kürze getrennte Wege gehen. Nach einer Seuchensaison sucht der Allrounder neues Glück bei einem Ex-Trainer.mehr...

DORTMUND Hannes Wolf zurück bei Borussia Dortmund - beinahe wäre es dazu gekommen. Doch der Deal platzt in letzter Minute. Ein Happy End feiert hingegen die U17. Darüber sprechen wir in der 104. Folge des BVB-Podcasts.mehr...

DORTMUND Der BVB und Hannes Wolf - das hätte eine spektakuläre Rückholaktion werden können. Doch die Verhandlungen sind am Mittwoch gescheitert. Hier gibt es die exklusiven Hintergründe.mehr...

DORTMUND Der BVB hat sich bei der Suche nach einem Ersatz für den zum FC Arsenal wechselnden Sokratis auf den Mainzer Abdou Diallo (22) festgelegt. Eine Einigung ist allerdings noch nicht in Sicht.mehr...

Nuri Sahin ist nur noch Kurzarbeiter

Vertrag bis 2019: Zukunft des BVB-Spielmachers offen

DORTMUND Die BVB-Saison des Nuri Sahin beginnt stark, in der Rückrunde ist der 29-Jährige dann nur noch Kurzarbeiter. Sahins Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2019 - seine Zukunft ist offen.mehr...