Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

hzAkanji und Embolo im Doppel-Interview

Schalke gegen BVB - für 90 Minuten ruht die Freundschaft

Schalke gegen BVB - für 90 Minuten ruht die Freundschaft

„Drei Tore wird Breel sicher nicht noch einmal gegen mich erzielen“, sagt BVB-Verteidiger Manuel Akanji. Am Sonntag trifft er wieder auf seinen Freund Breel Embolo. Foto: imago / Montage: Klose

DORTMUND/GELSENKIRCHEN Die Schweizer Manuel Akanji (BVB) und Breel Embolo (Schalke) sind privat gut befreundet und können sich nach ihrem Wechsel in die Bundesliga weiterhin regelmäßig treffen. Beim Revierderby am Sonntag (15.30 Uhr) wird die Freundschaft allerdings für 90 Minuten ruhen.

Die zwei Derbys in seiner ersten Saison auf Schalke verpasste Breel Embolo verletzungsbedingt, beim 4:4-Wahnsinn im Hinspiel saß er auf der Bank. Am Sonntag also könnte seine Derby-Premiere anstehen, ebenso wie für Manuel Akanj. Die beiden Schweizer sind dicke Kumpels und sprechen vor ihrem ersten Derby über die besondere Brisanz und ihre Freundschaft.

Entdecken Sie mit HZ+ die neuen Premium-Artikel der Halterner Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen