Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rafael Leao weilt in Dortmund. Der Fall scheint klar zu sein. Der portugiesische Stürmer steht vor einem Wechsel zum BVB - doch der Verein dementiert vehement. Ein Stochern im Nebel.

Dortmund

, 12.07.2018

Am Donnerstagnachmittag stand mal wieder eine Elefantenrunde bei Borussia Dortmund an. In der vierten Etage der Geschäftsstelle am Rheinlanddamm saßen Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc, Sebastian Kehl, Lucien Favre sowie Matthias Sammer am Tisch und besprachen die Themen, die es anzupacken gilt beim BVB. Der Geschäftsführer, der Sportdirektor, der neue Leiter der Lizenzspielerabteilung, der Trainer und der externe Berater steckten die Köpfe zusammen - und vielleicht unterhielten sie sich dabei ja auch über einen jungen Mann namens Rafael Leao.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden