Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stolze Bilanz für B-Junioren

DORTMUND Die Bilanz lässt sich sehen. Acht Finalteilnahmen weist die DFB-Statistik für Borussia Dortmunds B-Junioren seit Einführung der Deutschen Meisterschaft im Jahr 1977 aus.

Stolze Bilanz für B-Junioren

Es ist Zeit für den Titel: Peter Wazinski

Vier Mal wanderte der Titel in die Westfalenmetropole. Erstmals 1984 (1:0 über 1860 München), letztmals 1998 (5:4 nach Elfmeterschießen über den VfB Stuttgart).

Dazwischen lagen Endspielerfolge über CZ Jena (5:1, 1993) und den 1. FC Saarbrücken (6:1, 1996). Seither aber blieb der ganz große Wurf verwehrt (1999 VfB Stuttgart 0:3 / 2001 Bayern München 0:4 / 2006 München 1860 0:2 / 2007 Bayern München 0:1).

Wazinskis drittes Finale

Zum dritten Mal in Folge führte nun Trainer Peter Wazinski die schwarzgelben Talente ins Finale. Und da soll am Samstag um 14 Uhr bei 1899 Hoffenheim endlich wieder einmal der Knoten platzen. Die Chancen beziffert der Coach auf 50:50.

Verzichten muss er zum Saisonhöhepunkt allerdings auf zwei U16-Nationalspieler. Der Ausfall von Christian Silaj (Rücken) stand schon länger fest. Seit Sonntag gesellt sich Mario Götze wegen gebrochenen Handgelenks hinzu.

 Die gestrige Operation verlief gut. Das Unternehmen DM startet Freitag um 13 Uhr. Delegationsleiter des BVB ist Schatzmeister Dr. Reinhold Lunow. Die organisatorische Abwicklung liegt in den Händen von Jugendleiter Wolfgang Springer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Borussia Dortmund ist im Jahr 2018 noch ungeschlagen - das passt allerdings nicht zur aktuellen Stimmungslage. Der Fußball der Rückrunde genügt den hohen Dortmunder Anspüchen nur bedingt. Darüber diskutieren wir in der 84. Folge des BVB-Podcasts.mehr...

DORTMUND Borussia Dortmund droht wegen der Vergehen einiger "Fans" beim Auswärtsspiel gegen Atalanta Bergamo eine harte Strafe durch die UEFA.mehr...

DORTMUND Borussia Dortmund hat einen guten Lauf bei den Ergebnissen, doch vom stilprägenden BVB-Fußball ist kaum noch etwas zu erkennen. Der Trainer übt Kritik an seiner Mannschaft. Wann sind Lösungen zu sehen? Jürgen Koers kommentiert.mehr...

DORTMUND Pünktlich zur entscheidenden Saisonphase gibt es neue Personaloptionen für BVB-Trainer Peter Stöger. Jadon Sancho und Maximilian Philipp brennen auf ihre Rückkehr - das stellen sie beim Training am Freitag unter Beweis. mehr...

DORTMUND Drei Punkte gewonnen, aber mit dem schwer verletzten Michael Eberwein und Rot-Sünder Massimo Ornatelli zwei eminent wichtige Spieler verloren. Der BVB II geht mit gemischten Gefühlen in das nächste spielfreie Wochenende. mehr...

DORTMUND Bergamo in den Knochen, Augsburg vor der Brust, Salzburg im Hinterkopf. Es geht Schlag auf Schlag bei Borussia Dortmund. Mittendrin: Peter Stöger. Der BVB-Trainer eilt von Erfolg zu Erfolg - die Spielweise lässt aber weiterhin zu wünschen übrig.mehr...