Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sven rockt sich ins Derby

DORTMUND Sonntag, 17 Uhr, Signal Iduna Park. Anpfiff zum 131. Revierderby. Schwarz-gelb trifft auf Blauweiß. Das Eintagsfieber liegt bei gefühlten 40 Grad. Die Emotionen kochen. 25.000 Borussen schmettern auf der Südtribüne in Richtung Schalke: "Ein Leben lang, keine Schale in der Hand . . ." Mittendrin in Block 15 Sven Schroer.

von Von Gaby Kolle

, 07.02.2008
Sven rockt sich ins Derby

Setzt auf Sieg: Sven Schroer.

Das Kribbeln vor dem Spiel der Spiele beginnt bei dem 28-jährigen Fanklub-Vorsitzenden der Magic-Borussen schon morgens, wenn er sich noch einmal in seiner schwarzgelben Bettwäsche umdreht - müde von der Fanparty in der Kneipe "Kaktusfarm" (Klinikviertel), wo er sich Samstagnacht mit ein paar Gleichgesinnten ins Derby gerockt hat .

Blauweiß kommt nicht in die Zahnpasta-Tube

Beim Zähneputzen - blauweiße Streifen kommen Sven vor dem Nachbarschaftsstreit nicht in die Tube - sind seine Gedanken bereits bei Kehl, "Klimo", Kovac und Co. Die letzten Spiele gegen Herne-West beleuchtet er beim traditionellen Derby-Frühstück mit ein, zwei Freunden. Das Kribbeln wächst dann zur "Spannung pur", erzählt er. Etwa bei dem Gedanken was passiert, wenn Alex Frei nach seiner Verletzung wieder freigelassen wird.

Mittags ein Blick auf die Uhr, "ob man schon ein Bierchen trinken kann". Zeit, sich das Derby-Sieger-Trikot von 2005 überzuziehen - den Ausgeh-Anzug eines echten Fans, "bei mir aber nur an Derbytagen", sagt er. Eine Stunde vor dem Spiel legt er sich den Schal um und bricht auf in Richtung Stadion.

4:1-Scharte auswetzen

Kampf will er dort sehen, vor allem gegen Schalke "Kampf, Kampf, Kampf." Auf dem Feld, versteht sich. Es gilt die Scharte vom letzten August auszuwetzen: 4:1 für die Blauweißen in der Veltins-Arena. Was tippt Sven für Sonntag? "3:1 für den BVB".

Lesen Sie jetzt