Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wazinski kritisiert Hochnäsigkeit

DORTMUND B-Junioren-Bundesliga: Borussia Dortmund - FC Schalke 04 2:3 (0:1) – Dem Alleingang des BVB auf dem Weg zum Titelgewinn wurde vorerst Einhalt geboten - zumindest ein bisschen. Im Spitzenspiel gelang dem königsblauen Verfolger gestern Morgen in Brackel die Revanche für die 2:5-Hinspielniederlage. Die Schalker spielten sich dank des verdienten Sieges wieder etwas heran.

von Von Peter Ludewig

, 24.02.2008

Allerdings beträgt der Vorsprung des Teams von Trainer Peter Wazinski immer noch komfortable acht Zähler.„Es ist nichts passiert. Ich hoffe aber, es war ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit“, konnte sich der Borussen-Coach mit der Leistung seiner Schützlinge diesmal überhaupt nicht anfreunden. Für die Darbietung bis zum Halbzeitpfiff attestierte er ihnen mangelnde Einsatzbereitschaft und Hochnäsigkeit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden