Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schalke verpasst das Pokalfinale

Jovic schockt Königsblau - Frankfurt fährt nach Berlin

GELSENKIRCHEN Drei Tage nach dem berauschenden Derby-Sieg landet der FC Schalke 04 auf dem Boden der Tatsachen. Das Pokal-Halbfinale verlieren die Königsblauen gegen Frankfurt mit 0:1. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KÖLN Der FC Schalke 04 muss im Kampf um die Champions League einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Beim 1. FC Köln reicht es trotz einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung nur zu einem 2:2. Unser Ticker zum Nachlesen. mehr...

Frankfurt feiert die Pokalsieger

Zehntausende Fans machen den Römer zur Partyzone

FRANKFURT Zehntausende Fans bereiten DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt einen begeisterten Empfang in der Heimat bereitet. Trainer Niko Kovac verabschiedet sich emotional von den Fans.mehr...

BERLIN Die Eintracht macht nach dem Pokalsieg gegen die Bayern die Nacht zum Tag. Der fünfte Triumph wird ausgelassen gefeiert, die Aussichten auf eine erfolgreiche Zukunft stehen gut. Auch der scheidende Trainer Niko Kovac ist begeistert.mehr...

Eintracht Frankfurt feiert Pokal-Sensation

3:1 - Ante Rebic schockt die Bayern und Jupp Heynckes

BERLIN Pokalsensation statt Abschiedstriumph: Frankfurt ringt den FC Bayern München mit 3:1 nieder. Matchwinner ist Eintracht-Angreifer Ante Rebic. Die Bayern hadern mit den Schiedsrichter-Entscheidungen.mehr...

GELSENKIRCHEN Christian Heidel sieht Schalke auf einem guten Weg. Im Interview erklärt der Sportvorstand, warum in Gelsenkirchen aus Aufbruchstimmung mittlerweile „ein bisschen Euphorie“ geworden ist.mehr...

Hütter wird der Kovac-Nachfolger

Frankfurt präsentiert Österreicher als neuen Trainer

FRANKFURT Die Trainersuche bei Eintracht Frankfurt ist beendet. Adi Hütter wird Nachfolger von Niko Kovac, der zu Bayern München wechselt. Den Österreicher hatte niemand auf der Rechnung.mehr...