Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke hat Lilles Thiago Mendes auf dem Zettel

Höwedes-Zukunft ist offen

Wie geht es weiter mit Benedikt Höwedes? Die Ausleihe mit Juventus Turin endet am 30. Juni. Unterdessen gibt es einen neuen Kandidaten für die vakante Position im Schalker Mittelfeld.

GELSENKIRCHEN

, 14.06.2018
Schalke hat Lilles Thiago Mendes auf dem Zettel

Begehrter Mittelfeldspieler: Thiago Mendes. © imago

Höwedes äußerte sich am Rande des Tennisturniers in Stuttgart zu seinen Plänen. Dabei ließ der 30-Jährige seine Zukunft offen. „Stand jetzt gehe ich erstmal zu Schalke zurück. Darüber hinaus werden die kommenden Wochen entscheiden, wo es hingeht“, sagte Höwedes.

Neuer Mittelfeldspieler

Noch offen ist außerdem, welchen Mittelfeldspieler die Königsblauen verpflichten wollen. Schalke-Boss Clemens Tönnies hatte zwar betont, dass die Verpflichtung „eines Krachers“ nicht geplant sei, doch ein Betrag im unteren zweistelligen Millionenbereich hat Schalke für Transfers zur Verfügung.

Ein Kandidat soll nach Angaben des französischen Portals „Le10Sport“ Thiago Mendes vom OSC Lille sein. Der 26-Jährige wird allerdings von zahlreichen Klubs umworben, darunter auch Inter Mailand. Mendes steht in Lille bis 2022 unter Vertrag, in der Saison 2017/18 brachte es der Brasilianer auf wettbewerbsübergreifend vier Treffer und vier Vorlagen in 35 Partien.

Bislang vier Neuzugänge

Bisher hat der S04 vier Neuzugänge für die neue Saison unter Vertrag genommen: Suat Serdar (Mainz 05), Salif Sane (Hannover 96), Steven Skrzybski (Union Berlin) und Mark Uth (1899 Hoffenheim).

Schlagworte: