Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Bochum verpflichtet Sebastian Maier

Hannoveraner unterschreibt beim VfL bis 2021

BOCHUM Der VfL Bochum bekommt Zuwachs aus der Bundesliga: Sebastian Maier wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei von Hannover 96 ins Ruhrgebiet. Der 24-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2021.

Hannoveraner unterschreibt beim VfL bis 2021

VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz (r.) begrüßt Neuzugang Sebastian Maier. Foto: VfL Bochum

Der gebürtige Landshuter wurde beim TSV 1860 München ausgebildet und hat seinen Weg von den „Löwen“ über den FC St. Pauli in die Bundesliga gemacht. Dort kam er zehnmal zum Einsatz. Dem gegenüber stehen 111 Spiele in der 2. Bundesliga, in denen ihm elf Treffer sowie 13 Vorlagen gelangen.

„Kann den gewissen Unterschied ausmachen“

„Sebastian Maier ist ein Spieler, der den gewissen Unterschied ausmachen kann. Er verfügt bereits über sehr viel Erfahrung und hat einen unglaublich harten und präzisen Schuss. Er wird unser Mittelfeld durch seine Stärken bereichern“, Sportvorstand Sebastian Schindzielorz.

Personalplanungen beim VfL Bochum

TV-Mehreinnahmen dienen der weiteren Konsolidierung

Bochum Bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum laufen die Personalplanungen für die kommende Saison. Dank Mehreinnahmen aus der TV-Vermarktung hat der VfL größeren finanziellen Spielraum. Ob diese aber in Transfers investiert werden, ist offen.mehr...

Sebastian Maier, ehemaliger U19-Nationalspieler (drei Einsätze), ist mit Hannover 96 vergangenes Jahr in die Bundesliga aufgestiegen. Neun Jahre, von 2004 bis 2013, spielte er für den TSV 1860 München. Danach ging es für drei Jahre zum FC St. Pauli, ehe er sich 2016 Hannover 96 anschloss.

„Tolle Stimmung immer sehr genossen“

„Ich kenne den VfL, sein Stadion und seine Fans schon von meinen Gastspielen hier und habe die tolle Stimmung immer sehr genossen. Hoffentlich kann ich dazu beitragen, dass wir auch in der kommenden Zeit so eine Stimmung weiter entfachen können“, sagte Meier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hans-Peter Villis über die Saison des VfL Bochum

„So eine Stimmung im Stadion gab es lange nicht mehr“

Bochum Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat eine turbulente Saison hinter sich. Lange Zeit ging es gegen den Abstieg, der Aufstieg war aber ebenfalls in Reichweite. Wir haben den Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Peter Villis mit Thesen konfrontiert.mehr...

Bochum trifft im Pokal auf Flensburg

VfL ist zum Auftakt beim Regionalliga-Meister gefordert

BOCHUM Der VfL Bochum trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals 18/19 auswärts auf den Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08. Der Nord-Klub scheiterte in der Relegation zur 3. Liga an Energie Cottbus.mehr...

Personalplanungen beim VfL Bochum

TV-Mehreinnahmen dienen der weiteren Konsolidierung

Bochum Bei Fußball-Zweitligist VfL Bochum laufen die Personalplanungen für die kommende Saison. Dank Mehreinnahmen aus der TV-Vermarktung hat der VfL größeren finanziellen Spielraum. Ob diese aber in Transfers investiert werden, ist offen.mehr...

Wurtz rettet VfL Remis gegen Regensburg

Versöhnlicher Saisonausklang beim 1:1 in Bochum

Bochum Im sportlich bedeutungslosen letzten Saisonspiel holt Fußball-Zweitligist VfL Bochum gegen Jahn Regensburg ein Unentschieden. Der VfL belegt in der Endabrechnung Platz sechs. Trainer Robin Dutt lobte die Einstellung seiner Mannschaft.mehr...

BOCHUM Fußball-Zweiligist VfL Bochum darf wieder vom Aufstieg träumen. Durch einen hart erkämpften 2:1 (1:1)-Heimsieg über Erzgebirge Aue verkürzen die Blauweißen den Rücktand auf Relegationsrang drei auf vorerst zwei Punkte.mehr...

Hinterseer rettet Bochum einen Punkt

1:1 bei Greuther Fürth - Mini-Hoffnung des VfL ist dahin

FÜRTH Die Mini-Hoffnung des VfL Bochum auf Rang drei ist seit Freitagabend dahin. Trotz einer im zweiten Durchgang überlegen geführten Partie reicht es für das Dutt-Team nur zu einem 1:1.mehr...