Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neues Leben am Gabelpunkt

Heek Der Gabelpunkt steht heute im Mittelpunkt: Während der Ratssitzung, die um 18 Uhr beginnt, stellt das Büro Farwick und Grote den Rahmenplan für den Umbau des Ortseingangs in ein neues Nahversorgungszentrum vor.

Neues Leben am Gabelpunkt

Eines der größten städtebaulichen Projekte, das die Heeker Kommunalpolitik bereits seit Jahren beschäftigt, biegt damit auf die Zielgerade. Die städtebauliche Rahmenplanung, die Heiner Farwick (Foto) vom beauftragten Ahauser Planungsbüro heute persönlich vorstellen wird, berücksichtigt in ihren Handlungsempfehlungen die unterschiedliche Struktur des Bereichs: Im Westen auf dem Gelände der ehemaligen Schniewindschen Fabrik wird die Ansiedlung von nicht-störendem Gewerbe nahe gelegt, im Osten auf dem Areal der Genossenschaft Einzelhandelsnutzung und südlich der Industrie- und östlich der Schniewindstraße Wohnnutzung.

Hauptschule erweitern

Auf der Tagesordnung der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause stehen noch weitere zukunftsweisende Themen der Kommunalpolitik - zu allererst die Erweiterung der Heeker Kreuz-Hauptschule zur Verbundschule mit Realschulzweig. Die Verwaltung stellt die notwendigen Schritte vor, um ab dem Schuljahr 2009/10 auch Realschüler in Heek zu beschulen. Die voraus gegangene Informationsveranstaltung für die Eltern wertet die Verwaltung dabei als positives Signal, die historische Chance zu nutzen, den Schulstandort auszubauen.

Und das auch wortwörtlich: Denn mehr Schüler brauchen auch mehr Platz. Wie ein Erweiterungsbau aussehen könnte, erfahren die Besucher der Ratssitzung heute ebenfalls. Zuvor soll die Verwaltung auf Antrag der SPD-Fraktion über die Höhe der Rücklage - des Sparschuhs der Gemeinde - berichten.

OGS aufstocken

Nicht nur an der Haupt- , sondern auch an der Heeker Grundschule stehen Erweiterungsmaßnahmen an. Will der Rat die wachsende Nachfrage nach Übermittagsbetreuung nicht mit der Errichtung eines Klassencontainers beantworten, müsste die Gemeinde die offene Ganztagsschule aufstocken - noch in diesem Jahr. sy-

Zur Ratssitzung am heutigen Mittwoch ab 18 Uhr im Sitzungssaal der Heeker Gemeindeverwaltung sind alle interessierten Bürger eingeladen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tödlicher Unfall am Vredener Dyk

35-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall 

Ahaus Bei einem Verkehrsunfall auf dem Vredener Dyk ist am Sonntagabend ein 35-Jähriger tödlich verletzt worden. Er war Beifahrer in einem Auto, das aus bislang unklarer Ursache gegen einen Baum prallte. mehr...

Polizei kontrolliert Autofahrer

Drogen im Blut und in der Jacke

Ahaus Drogen fanden Polizeibeamten bei einem 21-jährigen Autofahrer aus Ahaus. Als sie ihn am Freitag gegen 17 Uhr auf dem Ammelner Weg kontrollierten, ergaben sich Hinweise darauf, dass der 21-Jährige Drogen konsumiert hatte. Zudem entdeckten die Beamten in seiner Jacke geringe Mengen Marihuana und Haschisch.mehr...

Ahaus Zwei Länder und eine Natur: Gemeinsam übernahmen viele Helfer in der Heidelandschaft eine Aufgabe, die früher von Schafen erfüllt wurde. Aber nicht mit Sägen und Scheren wie die Menschen. mehr...

Die letzte Videothek von Ahaus

Filme verleihen aus Leidenschaft

Ahaus Die Anzahl der Videotheken in Deutschland geht seit Jahren drastisch zurück. In Ahaus ist der „Videopalast“ die letzte Anlaufstelle für Fans des traditionellen Filmverleihs auf der Silberscheibe.mehr...

Neue Leiterin der Suchtberatungsstelle in Ahaus

Helena Sieniawski möchte Suchterkrankten Kraft geben

Ahaus Helena Sieniawski ist die neue Leiterin der Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes für die Dekanate Ahaus und Vreden. In ihrer Arbeit macht ein Suchtmittel besondere Sorgen, weil es gesellschaftlich anerkannt ist.mehr...

Wüllen. Zum Brand eines Spänebunkers wurde der Löschzug Wüllen am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr gerufen. Auf dem Gelände eines Betriebes an der Harmate wurde Feuer in der Absauganlage des Spänebunkers gemeldet.mehr...