Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Randalierer in psychiatrische Klinik eingewiesen

Passanten angepöbelt und Reifen zerstochen

Wessum Derart ausgerastet war am Dienstagabend ein 57-jähriger Ahauser, dass die Einweisung in eine psychiatrische Klinik nötig erschien.

Passanten angepöbelt  und Reifen zerstochen

Der augenscheinlich psychisch stark auffällige Mann randalierte gegen 20.30 Uhr auf dem Kirchplatz in Wessum. Er pöbelte auf offener Straße unbeteiligte Passanten an und zerstach einen Reifen an einem Fahrzeug, das in einer Parkbucht stand.

Die herbeigerufenen Polizisten beendeten das Geschehen und verständigten das Ordnungsamt, um die Einweisung des Mannes in eine entsprechende Klinik einzuleiten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sonderpädagogen von Ahauser Overbergschule abgeordnet

Eltern üben Kritik an Bezirksregierung

Ahaus Vier Sonderpädagogen mit insgesamt zwei vollen Stellen werden von der Overbergschule abgeordnet. Eltern kritisieren die Bezirksregierung.mehr...

Photovoltaikanlage in Ahaus in Brand

Dachbrand schnell gelöscht

Ahaus Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr am Freitagnachmittag ins Gewerbegebiet ausrücken. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Betriebs hatte Feuer gefangen.mehr...

„Haus der Vereine“ in Alstätte

Ein Dorf im Dorf

ALSTÄTTE Die ehemalige Droste-Hülshoff-Schule ist jetzt ein „Haus der Vereine“. Vor allem der katholischen Kirchengemeinde gefällt’s.mehr...

Kirchenasyl in Ahaus schützt vor Abschiebung

Flüchtling aus Nigeria bleibt vorerst im Kirchenasyl

Ahaus. Ein in Ahaus lebender Flüchtling aus Nigeria sollte am frühen Donnerstagmorgen nach Italien rücküberstellt werden. Die Mitarbeiter der Ausländerbehörde konnten die Maßnahme nicht vollziehen. mehr...

Leitlinie für Hochwasserschutz in Ahaus

Schutz vor den Wassermassen heikles Thema

Ahaus Vollgelaufene Keller, überflutete Straßen, hilflose Ahauser. Mit Grausen erinnern sich viele Bürger an das Hochwasser, das die Stadt im August 2010 traf. Die Gewässer und die Überschwemmungsgebiete konnten die Wassermassen nicht aufhalten.mehr...