Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Altstadtmarkt wird am ersten Juliwochenende zur Beachvolleyball-Arena

2. Beach-Volley Days

Bei den 2. Beach-Volley Days wird der Altstadtmarkt wieder zum großen Sandkasten, in dem örtliche Hobbyspieler, echte Volleyball-Könner und Minikicker-Teams sich austoben sollen.

Castrop

28.06.2018
Der Altstadtmarkt wird am ersten Juliwochenende zur Beachvolleyball-Arena

200 Tonnen Sand werden nötig sein, um den Marktplatz in einen großen Volleyball-Sandkasten zu verwandeln. © Volker Engel

Wenn am Donnerstag, 5. Juli, Sattelschlepper ihre Sandladungen anliefern, stehen die 2. Castroper Beach-Volley Days an. Der Altstadtmarkt wird vom 6. bis zum 8. Juli mit 200 Tonnen Sand in eine Beach-Volleyball-Arena verwandelt.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Standortgemeinschaft Casconcept dann erneut dazu ein, unter Palmen im Liegestuhl, mit einem Cocktail in der Hand das abwechslungsreiche sportliche Geschehen auf dem großen Beach-Court zu verfolgen. Man hofft, an alles gedacht zu haben: Es gibt eine große Beachlounge mit unzähligen Palmen, karibisch angehauchte Gaumenfreunden, Cocktails, jede Menge Sand, einen Kinderspielplatz, ein Showkochen rund um gesunde Ernährung sowie karibische Live-Musik und brasilianischen Tanzeinlagen.

Start am Freitag mit Showturnier


Start ist am Freitagmorgen um 10 Uhr mit den Beach-Volley-Schulturnieren. Um 17 Uhr wird Bürgermeister Rajko Kravanja als Schirmherr dieser Veranstaltung gemeinsam mit dem Vorstand von Casconcept die Beach-Volley Days offiziell eröffnen.

Der Abend gehört schließlich den Profis. In einem Show-Turnier werden raffinierte Ballwechsel präsentiert und im Anschluss gibt es die exotische Sportart Beach-Tennis, präsentiert vom Australier Adam Barnes, einem ehemaligen Bundesligaspieler Ü30 und Westfalenmeister der Herren, und – vielen nicht unbekannt – als Trainer im Fitness Forum Castrop-Rauxel aktiv.

Am Samstag sind dann die Castrop-Rauxeler Volleyballer am Start auf dem Court. Zwölf Firmen- und Hobby-Mannschaften werden sich in einem Mixed-Turnier dem sandigen Wettkampf stellen.

Nach der Siegerehrung am Abend soll es heiß hergehen: Zum Start der Players-Night soll es eine farbenfrohe Brazil-Show geben. Ein großer Sandspielplatz und eine Kinderschminkaktion gibt es am Samstag zudem für die kleinen Besucher des Marktplatzes.

Minikicker-Turnier und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft


Der Sonntagmorgen ist dann auch zunächst für die kleinen Sportler reserviert. Wie schon im vergangenen Jahr wird es auch diesmal bis zum Mittag ein Minikicker-Turnier auf Sand geben. Sechs Teams werden im Beach-Soccer gegeneinander antreten und freuen sich sicherlich über viele Zuschauer, die sie lauthals anfeuern.

Das Beste kommt dann zum Schluss: Am Sonntagmittag gibt es ein Beach-Volleyballturnier von denen, die es so richtig gut können: das Profi Mixed A-Turnier, ausgespielt im doppelten K.o.-System. Hier geht es um allerhöchstes Niveau und vor allem um die Qualifikation zur Deutschen Beach-Meisterschaft im September.

Die Gastronomen von Leuthold’s 1910, Haus Hölter bei Philipps und Parkbad Süd bieten an allen drei Tagen mediterrane Speisen in der gemütlichen Beach-Lounge an. Gesundes Kochen präsentiert am Nachmittag Rainer Schorer bei einem Show-Kochen gemeinsam mit dem Fitness Forum Castrop-Rauxel an seinem Stand.

Die 2. Beach-Volley Days klingen am Sonntagabend schließlich mit Latino-Klängen einer Live-Band aus.