Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sneks in Castrop-Rauxel ist dicht

Der Imbiss am Markt in der Altstadt bleibt geschlossen

Castrop Das Sneks in der Altstadt bleibt erst mal geschlossen. Rainer Schorer konzentriert sich auf das Parkbad Süd und Fußball-Profis. Der Koch kümmert sich um sieben Spieler von Dortmund und Schalke. „Zeit für Sneks reicht nicht“, sagt er.

Der Imbiss am Markt in der Altstadt bleibt geschlossen

Sneks bleibt erst mal geschlossen. Foto: Tobias Weckenbrock

An der Tür hängt noch das Zettelchen mit der Information, dass Sneks am Markt in der Altstadt Osterferien habe. Jetzt sind die Ferien an diesem Standort auf unbestimmte Zeit ausgedehnt. Im Gespräch mit unserer Redaktion bestätigt Rainer Schorer, dass er den Imbiss nicht mehr öffnet. „Ich konzentriere mich auf meine Tätigkeit im Fußball und auf das Parkbad Süd“, sagt der Gastronom. Die Entwicklung beim Fußball sei enorm. Er betreue jetzt sieben Profis von Dortmund und Schalke, koche für sie und berate sie in Ernährungsfragen. Da habe er einfach keine Zeit mehr, für den Mittagstisch im Sneks zu kochen.

Anfangs lief es super

Und um einen zweiten Mitarbeiter einzustellen, dafür habe das Sneks nicht genug Geld abgeworfen. „Ich kann den Laden nicht alleine schmeißen und musste Prioritäten setzen,“ erklärt Schorer. Auch für ihn sei die Entwicklung im Fußball ziemlich unerwartet gekommen. Für seinen Laden hat er allerdings einen Mietvertrag über fünf Jahre abgeschlossen. Am liebsten wäre ihm die Lösung, er könnte ihn verkaufen und ein andere übernähme den Standort. Sneks hatte im März vergangenen Jahres geöffnet. „Und anfangs lief es super“, sagt Schorer. Bei Großveranstaltungen auf dem Markt allerdings sei es unmöglich für ihn gewesen. Bei der Kirmes stünden die Wagen der Aussteller fast bis in seinen Laden hinein. Beim Frühlingsmarkt sei er ausgeklammert worden und beim Adventszelt sei es auch nicht viel besser gewesen. Den Imbiss habe man häufig fast gar nicht entdecken können.

Ist alle zu schaffen

Dabei habe er sich gerade auch mit seiner Außengastronomie so große Mühe gegeben. Wenn das Sneks an diesem Standort nicht gebraucht wird, dann eben nicht, meint Schorer. „Wenn sich hier aber einer reinkniet und selbst kocht, kann er das Ding auch alleine schaffen“, sagt Schorer, der die Eigentümerin der Immobilie entsprechend informiert hat.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Vor zwölf Jahren gastierte die deutsche Nationalelf gleich zweimal in Castrop-Rauxel, Eltern klagen einen Kita-Platz ein, ein Leben ohne Fleisch und Tierprodukte, die Lösung für den Bahnübergang Westring und das endgültige Ende der Kurbel - unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp kommentiert die Themen der Woche.mehr...

Betrugs-Prozess am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Angeklagter hat 7000 Euro kassiert, VW T1 aber nie geliefert

Castrop-Rauxel Er soll einem Bekannten für 7000 Euro einen VW T1 verkauft haben. Den hat der Bekannte jedoch nie zu Gesicht bekommen. Genauso wenig wie den Angeklagten. Der ließ sich nämlich erst gar nicht zu seinem Prozess blicken. mehr...

Feuerwehr kann wieder über Bahnübergang Westring fahren

Öffnung des Bahnübergangs per Anruf

Castrop-Rauxel. Die langersehnte Lösung ist da: Die Feuerwehr kann wieder schneller bei Einsätzen in Pöppinghausen sein. Bei geschlossener Schranke am Bahnübergang Westring unweit des Schlosses Bladenhorst reicht für die Rettungskräfte ein Griff zum Telefon.mehr...

hzVeganer: Sechs Klischees und was wirklich stimmt

So lebt es sich ohne Fleisch und Tierprodukte in Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Veganer können fast nichts essen, sind schwach, blass und kränklich und wollen andere missionieren. Stimmt das? Wir haben mit zwei Veganern gesprochen und untersuchen die Klischees. Die beiden haben zudem Rezept-Vorschläge und eine Idee für die Castroper Innenstadt.mehr...

Metalcore-Festival im Parkbad Süd

Wie erfolgreich wird das Madhouse Open Air?

Castrop Mit dem Madhouse Open Air kommt ein Metalcore-Musikfestival ins Parkbad Süd. Eskimo Callboy sind nicht dabei, dafür feiert die heimische Band A Thousand Suns ihr erstes Album. Ein Überblick über das Konzert-Programm.mehr...

Dorfkirmes findet zum 452. Mal statt

Das bringt die Kirmes in Henrichenburg

Henrichenburg Fahrgeschäfte, Feuerwerk, Umleitungen: Wir haben zusammengetragen, was man zur Dorfkirmes in Henrichenburg wissen muss. Sie beginnt am Freitag, 25. Mai, um 16 Uhr - und hat eine lange Tradition.mehr...