Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Konzert für 9. Juni geplant

Ein rockiges Orchester namens Ruhrgebeat im Parkbad

Castrop 2017 musste das Konzert des Rockorchesters Ruhrgebeat abgesagt werden. Jetzt startet die Band einen neuen Anlauf – am selben Ort will die Combo auftreten.

Ein rockiges Orchester namens Ruhrgebeat im Parkbad

Das Rockorchester Ruhrgebeat spielt Anfang Juni im Parkbad Süd. Foto: Wolfgang Schieren

Eigentlich sollten sie schon im September vergangenen Jahres ein Gastspiel im Parkbad Süd haben – doch das Konzert des Rockorchesters Ruhrgebeat musste Anfang September abgesagt werden. Der Grund: Es wurden einfach zu wenige Karten verkauft.

In diesem Jahr soll es aber klappen. Diesmal nicht im September, sondern am Samstag, 9. Juni. Um 20 Uhr startet das Konzert im Parkbad Süd, Einlass ist ab 19 Uhr. Und diesmal verspricht das Ensemble eine Beachparty der besonderen Art. Da passt das Parkbad Süd als ehemaliges Freibad perfekt als Location.

Zu viel Veranstaltungskonkurrenz gab es im vergangenen Jahr für den Termin des Rockorchesters Ruhrgebeat. Unter anderem der schon traditionelle Rock unterm Förderturm fand am selben Tag statt. Die Bühne für den Samstag, 9. Juni, im alten Schwimmbecken ist frei. „Eine ungewöhnliche Eventlokation und ein Rockorchester in ungewöhnlicher Besetzung“, heißt es in der Ankündigung der Combo.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop Die SPD-Fraktion will der zähen Diskussion um den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt ein Ende machen und im Stadtrat am Donnerstag, 5. Juli, eine definitive Entscheidung für den Verbleib in der Fußgängerzone herbeiführen. Die CDU wird das mittragen, möchte dafür allerdings Bedingungen erfüllt sehen.mehr...

Castrop-Rauxel Der Internationale Bildungs- und Kulturverein für Frauen (IBKF) wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Ruziye Malkus ist von Anfang an der Motor des Vereins. Wir besuchten sie beim Modelabel Vest.mehr...

Denrodtstraße in Henrichenburg wird saniert

Die Schlaglöcher sollen 2019 verschwinden

Henrichenburg DIe Denrodtstraße in Henrichenburg ist in einem schlechten Zustand. Die CDU will wissen, wann die Straße saniert wird. Der EUV gab am Freitagabend Infos dazu – und beruhigte vor allem mit einer Aussage die Anwohner.mehr...

Fortsetzung am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Woher kommt die Kopfwunde der 26-Jährigen?

Castrop-Rauxel Ein 48-Jähriger soll seine Freundin ins Haus gezerrt und dort stark am Kopf verletzt haben. DIe Frau kann sich wegen ihres Drogenkonsums an nichts erinnern. Das Amtsgericht hat jetzt ein Urteil im Prozess gefällt.mehr...

Ickern Der Weg dorthin hat fast ein ganzes Jahr gedauert. Am Samstag kam das Theaterspektakulum mit nicht weniger als 170 Mitwirkenden zur Aufführung. Am Wegesrand warteten einige Überraschungen.mehr...

Castrop-Rauxel Gute Nachrichten für die Eltern der Kita Regenbogen: Die Stadt übernimmt ab Sommer den Trägeranteil von neun Prozent. Denn die Kita kann das Geld nicht selbst aufbringen und bat sonst die Eltern zur Kasse.mehr...